Swinging Hamburg e.V. Swinging Hamburg e.V. Main address:Klaus-Groth-Str. 11 21220 Seevetal, Germany Tel:+49 (0)4105 - 666 700
SwingingHamburg.de - Offizielle Seite des Swinging Hamburg e.V.

Newsletter der Swingwerkstatt Hamburg



Liebe Leser*innen,
am Samstag ist DJ Wuthe aus Berlin endlich mal wieder ganz in echt und nicht nur online unser Gast: bei Dockside Swing im Nochtspeicher!
Wir freuen uns sehr auf ihn und zur Feier des Tages ;-) starten wir wieder mit der Ticketverlosung:
Wer als 7. eine Mail sendet an nina@swingwerkstatt.de mit dem Wunsch ein Ticket für Dockside mit Wuthe zu gewinnen, gewinnt 2 Tickets für den 14. Mai!

Außerdem zur Info, weil wir immer mal wieder angesprochen werden: wir haben wöchentliche Lindy Hop Kurse für unterschiedliche Level.
Von Anfänger*innen bis zu Fortgeschrittenen. Wer an einem Quereinstieg Interesse hat, kann sich gerne bei uns melden (nina@swingwerkstatt.de)
_____________________________

LINDY HOP EINSTEIGER-WORKSHOP (Sa./So. 11.+12.6.22)
ANDREJ HERMLIN LIVE AUF SENDUNG (täglich 19 Uhr)
DOCKSIDE SWING (Sa., 14. Mai)
CAMPING COFFEE SWING TEADANCE (So., 15.5.)
SWING MATINEE (So., 15.5.)
BROOKLYN SOCIAL CLUB (Mi., 18.5.)
FRIDAY NIGHT BLUES (Fr., 20.5.)
SWINGWALK III: SWINGING ST. PAULI (So., 22.5.)
______________________________

LINDY HOP EINSTEIGER-WORKSHOP (Sa./So. 11.+12.6.22)
mit der Swingwerkstatt, Tanzdose, Stresemannstraße 374

Keine Vorkenntnisse erforderlich!

Thema am 11./12. Juni sind Kick Step Basics, Lindy Charleston und Variationen – welche auch für schnellere Tempi gut geeignet sind.
Für TeilnehmerInnen von einem Einsteigerworkshop mit Triple Step Basics wäre dies ggf. der Workshop zur Erweiterung der Grundkenntnisse.

Uhrzeiten:
Sa. 13:00-16:00
So. 12:00-15:00

Kosten:
80,- (70,- ermäßigt) / pro Person für das Wochenende
Ermäßigung für Schüler, Studenten, Erwerbslose.

Mehr Infos und Anmeldemöglichkeit:
https://swingwerkstatt.de/veranstaltungen/?event_id=645
______________________________

ANDREJ HERMLIN LIVE AUF SENDUNG (täglich 19 Uhr)

Seit mehr als 2 Jahren und knapp 800 Sendungen sind die Swinging Hermlins mit ihrer Live-Session "The music goes round and round" um 19 Uhr am Start!
Wer mag und kann, spendet einen Obulus für die Band (Infos dazu "vor Ort").
Man kann sich Songs wünschen und Mitmachaktionen gibt es auch :-)

Zu finden auf facebook unter Andrej Hermlin, Instagram (@daveetheewave).
Und bei youtube zu finden: The Swingin' Hermlins!
______________________________

DOCKSIDE SWING (Sa., 14. Mai)
Nochtspeicher, Bernhard-Nocht-Str. 69a

*seit 30. April entfällt in Hamburg die 2G+ Zugangsregel für Tanzveranstaltungen. Also: Open house!*

Heute Nacht haben wir einen der bekanntesten deutschen Swing-DJs zu Gast: DJ Wuthe aus Berlin! Er reist nach Hamburg mit vielen, vielen Kilos im Gepäck: seiner Schellackplatten-Sammlung.
Seit mehr als 30 Jahren ist Stephan Wuthe „Schallplattenunterhalter“ und wird uns feinste Swingsounds bescheren.

Alle Neulinge und Neugierigen können den Swingtanz-Schnupperkurs um 20:30 Uhr zum Ausprobieren nutzen – präsentiert von der Swingwerkstatt Hamburg.

Einlass: 20:00 Uhr
Tanzkurs: 20:30 Uhr, danach Tanzfläche frei!
Eintritt: 12€ / 10€ ermäßigt für Schüler*innen, Student*innen
Nur Abendkasse!

Liebe Gäste, noch zwei Bitten vom Nochtspeicher:
Bitte gebt eure Jacken und Taschen an der Garderobe ab - sonst "verstopfen" sie die Notausgänge. Die Sachen dürfen dort nicht mehr hingelegt werden.
Und bitte bringt keine eigenen Getränke mit. Für Durstige gibt es große Wasserflaschen für 5€ am Tresen zu kaufen. Lieben Dank!
______________________________

CAMPING COFFEE SWING TEADANCE (So., 15.5.)
Camping Coffee (im Atrium der Passage), Große Bleichen 31 (Eingang)

"Wir räumen die Tanzfläche für euch frei!
Natürlich in gewohnter Qualität bei Kaffee und selbstgemachten Kuchen.
Um 15 Uhr gehts mit dem Lindyhop- Crashkurs los, und ab 15:45 / 16 Uhr ist die Tanzfläche dann frei für alle. Musik von DJ Mr. Pingle."
______________________________

SWING MATINEE (So., 15.5.)
Pier 3, Steinstr. 3, Geesthacht

ab 12 Uhr
"Heißes Jazzgebläse für einen tollen Mittag. Die SHINY STOCKINGS BIG BAND - Spezialistin für originalgetreue Atmosphäre der 30er bis 60er Jahre - spielt mit den Welthits des Swing und Rock ’n’ Roll zum Tanz auf!
Draussen - mit Blick auf die Elbe, bei leckeren Fischbrötchen chillen und Swingmusik hören. An der Elbe spazieren gehen.....Und natürlich tanzen, tanzen, tanzen. In Zusammenarbeit mit PIER 3
Der Eintritt ist frei - ein Hut geht rum."
______________________________

BROOKLYN SOCIAL CLUB (Mi., 18.5.)
Tango Chocolate, Kirchenallee 25

"swing dancing at chocolate is back for the summer. starting at 7.30 there will be recorded swing music playing in the downstairs bar with space for dancing.
have a beverage or relax at the outdoor tables. Around 8.30 the upstairs ballroom will open for two sets of live music from the Brooklyn Social club.
come enjoy authentic new york style swing on one of hamburgs best dance floors! €10 entance."
______________________________

FRIDAY NIGHT BLUES (Fr., 20.5.)
New Swing Studio, Boschstr. 15

"Ab 20:30 Blues Crash Kurs, ab 21:30 Blues 4 everyone."
______________________________

SWINGWALK III: SWINGING ST. PAULI (So., 22.5.)
mit Jan Pingel

"Rundgang zur Geschichte der Swingkids in Hamburg.
Deutschland während der Nazizeit: Das Regime versucht die deutsche Jugend auf die nationalsozialistische Ideologie einzuschwören. Doch einige junge Menschen sind vom “Swingbazillus“ befallen und versuchen sich, dem Einfluss des Staates zu entziehen. Der Volksmund nennt sie - mit leicht despektierlichen Unterton - Swingheinis und als Swingjugend tauchen sie in den Berichten der GESTAPO auf.
Die Swingjugend wurde als systemfeindlich eingestuft und besonders in Hamburg systematisch verfolgt. Einige von ihnen landeten sogar im KZ.
Achtung:
Ich bitte, um verbindliche Anmeldung unter:
swingwalk@rundgang-hamburg.com
Bitte im Betreff oder in der Mail das Kennwort "Swinging St. Pauli" angeben.
Preis: 20 Euro pro Teilnehmer.
Zahlungshinweise und weitere Informationen erfolgen nach der Anmeldung per E-Mail."
______________________________

Stay tuned, keep swinging!
Konstantin und Nina


Nr. 27 (9:29)




Das neue Journal ist da



Das neue Swinging Hamburg Journal Nr. 81 ist erschienen -
für Mitglieder kostenfrei.

Aus dem Inhalt:
■ Was ist damit eigentlich gemeint? (22)
■ Bilder von „unserer Musik“
■ … und nun gibt es sie schon über 70 Jahre
■ Die Fakten hinter einem Foto
■ Ein Wiedersehen und -hören mit Kenny Ball
■ Jam-Session. Neues von swingender Musik
■ 1960. Nach zwei Minuten schon 2:0
■ Swinging Hamburg im Radio
■ Jazz-Karriere ohne Popularität. Jimmie Maxwell
■ Der Jazz-Titel und seine Story: Pretty Baby
■ Spreadin' Joy: 50 Jahre "Hot Shots" Hamburg
■ Wolfgang John, bjo (1944-2021)
■ 66 Jahre Old Merry Tale Jazzband /
Louis-Armstrong-Gedächtnis-Preis für Norbert Susemihl
■ Groovin' The Blues

81 - Seite 1 - JH

Interesse an einer Mitgliedschaft Swinging Hamburg e.V.?
Bitte klicken Sie hier


Nr. 26 (11:41)




Louis-Armstrong-Gedächtnis-Preis 2022
für Norbert Susemihl



Als im „Swinging Hamburg Journal“ Nr. 80 angekündigt wurde, dass der Trompeter Norbert Susemihl im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung „66 Jahre Old Merry Tale Jazzband“ am 12. Februar 2022 mit dem Louis-Armstrong-Gedächtnispreis 2022 unserer Gesellschaft ausgezeichnet werden sollte, war absolut unsicher, ob eine solche Veranstaltung überhaupt würde stattfinden können. Doch zur freudigen Überraschung aller Jazzer – Musiker wie Fans – gab es ein wahrlich rauschendes Musikfest, das durch unseren Preisträger einen ausklingenden Höhepunkt erreichte, wie es ihn im Bereich des klassisch-traditionellen Jazz nicht gerade häufig gibt.

Norbert Susemiehl - 4

Der in Dänemark lebende Hamburger Musiker Norbert Susemihl erwies sich in dem Konzert als Frontmann der vereinigten Merry Tales nicht nur als würdiger Preisträger im Namen seines Vorbilds Louis Armstrong. Es gelang ihm dabei auch, die auf der Bühne mit agierenden Top-Jazz-Kollegen zu überragenden solistischen Passagen anzuregen, so wie es ist – Musiker werden es kennen – wenn ein hervorragender Kollege die musikalische Richtung vorgibt und jeder dabei bestrebt ist, sein Bestes am Gelingen beizutragen.

So begeisterte das ganze Ensemble das Publikum, welches quasi wiederentdeckte, welche eine kreativ-freudige Kraft in dieser Musik steckt und dass Glanzlichter auch in Zukunft daraus noch zu erwarten sind – der Nachwuchs war schließlich auch dabei.

Norbert Susemihl wurde gewürdigt für sein Wirken zum Erhalt der Musik aus New Orleans. Die Solisten an diesem Tag erbrachten mit ihm den Beweis, dass diese melodisch-swingenden Klänge zeitlos sind. Sie alle zeigten sich dem fachkundigen Publikum im wahrsten Sinne des Wortes auch als Träger, quasi als Preisträger einer bedeutsamen zeitlosen Musik. Ihnen gebührt der Dank aller Musikfreunde.


Nr. 25 (17:42)




Startseite Ende