Swinging Hamburg e.V. Swinging Hamburg e.V. Main address:Klaus-Groth-Str. 11 21220 Seevetal, Germany Tel:+49 (0)4105 - 666 700
Jazzkalender für Hamburg und Umgebung

Jazzkalender für Hamburg und Umgebung

Der Jazzkalender - Hamburg und der Jazz. Alle aktuellen Jazz-Veranstaltungen und Jazztermine im Jazzkalender Hamburg auf einen Blick.


  • Fr. 01.07.2022 20:00   Cotton Club
    Jazz Lips - Hot Jazz
    Jazz Lips - Hot Jazz Seit der Gründung der Band im Jahre 1970 haben sich die Jazz Lips mit ihrem hohen musikalischen Anspruch, ihrer ansteckenden Vitalität und der Vielfalt ihres Repertoires in der Jazz-Szene einen Ruf erworben, der weit über die Grenzen Deutschlands hinausgeht. Nur wenigen Gruppen gelingt es so gut, sich auf ihr Publikum im Konzertsaal, auf der Open-Air-Bühne oder im Jazz-Club einzustellen und ihre Zuhörer zu begeistern.

    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Sa. 02.07.2022 18:00   Raddampfer Kaiser Wilhelm
    Traditional Old Merry Tale Quintett
    Traditional Old Merry Tale Quintett Liebe Jazz-Freunde, der Sommer ist da und wir spielen wieder das Old Merrytale Quintett auf dem historischen Raddampfer "Kaiser Wilhelm". Am Samstag, den 02.07.2022 um 18 Uhr "dampfen" wir in Lauenburg ab. Reservierungen sind unter tickets@raddampfer-kaiser-wilhelm.de möglich. Freuen wir uns auf eine stimmungsvolle Fahrt auf der Elbe.
    www.old-merry-tale.de


    Anfahrt: Lauenburg, Elbuferpromenade
  • Sa. 02.07.2022 20:00   Cotton Club
    Chillkats
    Chillkats Seit 2015 ist das Swingin‘ Blues-Quartet von der Waterkant in Deutschland und dem näher gelegenen Ausland auf den Bühnen unterwegs. Die Tradition im Gepäck, aber immer den eigenen Sound im Fokus. The Chilkats beeindrucken bereits seit vielen Jahren ihr Publikum mit ihrem unverwechselbaren Swingin‘ Blues.
    Ein authentischer Auftritt in Sound und Optik sorgt für das besondere Feeling der 50er- und 60er Jahre und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Musikalisch verarbeiten The Chilkats äußerst geschmackvoll die stilistischen Einflüsse des Blues aus Chicago, New York und New Orleans. Eigene Kompositionen wechseln sich hierbei mit auserlesenen Perlen der klassischen Rhythm and Blues-Ära ab. Die Musik der Chilkats geht ohne Umwege in die Beine und macht einfach richtig viel Spaß. The Chilkats sind: Hendrik Frommhold (guitar, vocals), Giancarlo Pace (double bass), Jol (bluesharp, vocals), Boris Borisov (drums). www.chilkats.com


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Sa. 02.07.2022 0:00   Theaterschiff Batavia
    Midnight-Swingstars
    Midnight-Swingstars Die Combo wurde 2019 gegründet. Die Midnight-Swingstars sind eine Jazz-Combo „der feinen Art“. Jeder einzelne Musiker bringt seine ganz individuelle musikalische Vergangenheit mit ein. Entweder liegt eine klassische Ausbildung zugrunde, internationale Erfahrung oder/und die jahrelange Routine durch das Spiel in diversen Combos zu unterschiedlichen Anlässen. Erfahrung ist selbstverständlich. Alle diese Musiker haben schon mit den verschiedensten Formationen in unterschiedlichsten Stilen auf der Bühne gestanden und ihr Publikum zu Begeisterungsstürmen mitgerissen. Abgerundet wird die Performance durch ein „Highlight“, den Sänger Frank Dainat, der als Schüler des Gesangsdozenten Ken Norris auch bei der SWING Ing Bigband in Harburg mitwirkt und den unverkennbaren „Frankysound“ präsentiert . Neu mit dabei ist Eckart Gröhn, ein Spitzenmusiker aus Kiel, der an Trompete, Flügelhorn und Gesang eine weitere Bereicherung der Band darstellt. Die “ Midnight-Swingstars“ sind hauptsächlich mit Swing -, Dixie und Bossa – Rhythmen zu hören, getreu dem Great American Songbook ; nicht zu verkennen sind aber trotzdem ihre Wurzeln im Blues, New Orleans und Mainstream -Jazz. Wer den tanzbaren Swing der Bigband -Ära mag, wird hier voll auf seine Kosten kommen.

    Anfahrt: Brooksdamm, 22880 Wedel
  • So. 03.07.2022 11:00   Bergedorfer Schloss
    Sidewinder Bigband
    Sidewinder Bigband Gewinner: Diese Bigband blickt auf eine über 50-jährige Geschichte zurück. Aus Schulband-Anfängen entstanden, gewann sie seit den 90er Jahren in der jetzigen Bigband-Besetzung und mit ihrem
    vielseitigen und präzisen Groove 3x den Hamburger Orchester­ Wettbewerb. Nicht nur Jazz-Traditionals, auch Rock-, Pop- und Latin­ Titel gehören zu ihrem umfassenden Repertoire.


    Anfahrt: Bergedorfer Schloßstraße 4, 21029 Hamburg
  • Mo. 04.07.2022 19:30   Jazzraum Hafenbahnhof
    Kinknadze Clan
    Kinknadze Clan Giorgi Kiknadze (b), Reso Kiknadze (sax), Norman Mohrholz (git), Konrad Ullrich (dr)
    Vier besondere Musiker, nehmen sich mit unbändiger Spielfreude die geliebten Klassiker vor, reine Hörspaß auf höchstem Nivau. Wenn der Vater mit dem Sohne + Freunden von nah und fern... ...das wird was Feines!


    Anfahrt: Hafenbahnhof, 22767 Hamburg, Große Elbstraße 276
  • Mo. 04.07.2022 20:00   Cotton Club
    Mcebels Bluesband
    Mcebels Bluesband Die McEbel One Man Bluesband ist eine One Man Band der besonderen Art. McEbel spielt sein Schlagzeug im Sitzen, nicht auf dem Rücken. Darüber hinaus singt er, spielt Gitarre und Mundharmonika. Sein Programm umfasst die ganze Bandbreite des Bluesgenres, vom Countryblues des Robert Johnson über Texasblues ala Stevie Ray Vaughan bis zu Chicago-Blues von Muddy Waters. Und zusätzlich gewürzt mit kleinen Ausreissern in den Soul eines Ray Charles. Dabei klingen die Songs nicht nach Kopien der Originale, das wäre auch vermessen, sondern nach McEbel – manchmal rauh, immer mit Emotion.
    Sein Sound klingt nach einer kompletten Band, und McEbel versteht es, das Publikum auch mit kleinen Stories zu unterhalten. Im Gepäck hat er seine aktuelle 2019er CD ´May I introduce myself´, die neben 6 Interpretationen von Titeln fremder Autoren auch 3 Eigenkompositionen enthält.


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 05.07.2022 20:00   Cotton Club
    Jerry Tilitz
    Jerry Tilitz JERRY TILITZ ist ein amerikanischer Posaunist, Komponist, Sänger und Lehrer für Posaune. Er ist in New York City geboren und hat dort bis 1986 gelebt, studiert und gearbeitet. Während seiner beruflichen Laufbahn hat er zusammen mit vielen außergewöhnlichen Künstlern wie Gerry Mulligan, Horace Parlan, Hank Jones, Roy Eldrige, Herb Geller, Tommy Flanagan, Warren Vache, Adam Nussbaum, Benny Bailey, Danny Moss, Harry Allen, Randy Sandke, Tom Harrell, Bill Mays, Randy Brecker und Benny Golson gespielt und/oder im Studio aufgenommen.
    Nach Studien mit Lennie Tristano und dem einflussreichen Posaunisten Curtis Fuller, begann Jerry Tilitz seinen beruflichen Werdegang in New York City in Billy Taylor’s Jazzmobile Big Band. Neben seiner Beteiligung in der lebendigen New Yorker Club- und Studioszene begann er Jazz-Theorie und Jazz-Analyse am Queensboro College und am Rotterdamer Konservatorium zu unterrichten. Das angesehene U.S. Endowment for the Arts gewährte ihm ein Stipendium für Komposition und Darbietung.
    Seit 1986 lebt Jerry Tilitz in Hamburg, Deutschland. Er hat dort eine eigene Jazz Radio Show mit dem Titel „An American in Hamburg“ gestaltet. Er ist in vielen internationalen Jazz Clubs und auf Jazz Festivals aufgetreten. Er hat privaten Posaunenunterricht gegeben und für Jazz Publikationen, wie z.B. das Jazz Journal International, geschrieben. Jerry Tilitz hat das Both Feet Record Label gegründet und hat an einer Reihe von Aufnahmen für Nagel Heyer Records und Bellaphon Records mitgewirkt.
    Zur Zeit Jerry ist außerdem musikalischer Direktor der, jeden Freitag stattfindenden, Jazz Konzerte in der Nancy Tilsits Kunst Galerie am Dammtor Bahnhof. Diese Konzerte haben sich in den letzten Jahren zu einem interessanten Teil des Hamburger Jazzlebens entwickelt.


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mi. 06.07.2022 20:00   Cotton Club
    Crapshoot
    Crapshoot Die Hamburger Rock n Roll Band um ‘Mr. Boogie’ – Wolle Oettjen am Piano – er singt und bläst die Harp. Jens ‘Mr. Groove’ Weche am Bass, Pete ‚The Bear‘ Bischoff am Schlagzeug, Olli ‘Slidehand’ Vanselow und Janni Dirks an der Trickgitarre, rockt den Boogie Woogie nach Chicago und wieder zurück zum erdigen Memphis’ Rock ‘n’ Roll.
    Alles handgespielt und mundgesungen mit Songs von Chuck Berry über Fats Domino und den Stones bis hin zu den Beatles. Ein Muss für Fans des guten alten Rock and Roll.


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Do. 07.07.2022 20:00   Cotton Club
    Jazz Guys - Funky Stuff
    Jazz Guys - Funky Stuff Funk & Soul – neu gedacht und handgemacht
    Funk, Soul, Motown und coole zeitgenössische Hits. Im Repertoire der Jazz Guys Go Pop finden sich Nummern von Stevie Wonder, Michael Jackson, Bruno Mars, Aretha Franklin, Jamiroquai. Die Songs arrangiert die Hamburger Band liebevoll und mit frischen Ideen. Dabei geben sie den Nummern immer einen Twist und eine besondere Note – der Verwurzelung der MusikerInnen im Jazz geschuldet. So bleibt dei Musik stets tanzbar, und gleichzeitig öffnet sie sich dem Moment und der Improvisation. Alle Bandmitglieder spielen seit Jahren professionell in Jazzbands, aber eben auch in Popkontexten und verbinden in dieser Formation ihre Liebe zu beiden Welten.
    Line UP: Jana Konietzki – Vocals, Tomasz Kowalczyk – Keys, Dawid Żurawski – Guitar, Gerd Bauder – Bass und Janosch Pangritz – Drums


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Fr. 08.07.2022 20:00   Cotton Club
    Michael Mehrens and his Bluesfriends feat. Vincent Moser
    Michael Mehrens and his Bluesfriends feat. Vincent Moser Diesen Abend im COTTON CLUB sollten Blues-Freunde nicht verpassen! Pianist und Sänger MICHAEL MEHRENS hat in verschiedenen Formationen schon oft im COTTON CLUB gespielt. Auch in der FABRIK, dem KNUST usw. hat er das Publikum auf eine Reise in die Welt des Chicago-Blues mitgenommen. Musik im Stil von OTIS SPANN, BLIND JOHN DAVIS, MUDDY WATERS, LITTLE WALTER, CHICAGO JIMMY RODGERS und auch B.B. KING und vielen anderen steht im Programm.
    Für den groove sorgen der Trommler der Midniters – Bluesband WERNER FRANZKOWSKI und die Bassistin ELKE KREBS, die schon im Cotton Club und im Downtown Bluesclub auftraten.
    SPECIAL GUEST ist der Hamburger Blues – Gitarrist , Sänger und B.B. King-Fan VINCENT MOSER, der ebenfalls schon in der FABRIK, im DOWNTOWN BLUESCLUB, im COTTON CLUB und vielen anderen Bühnen stand und schon mit den legendären Musikern Rainer Baumann und Zabba Lindner spielte: https://www.bluesguitarnight.de/


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Sa. 09.07.2022 20:00   Cotton Club
    Skiffle Track
    Skiffle Track Wir wurden schon während des Skiffle Craze in den 1950/60er Jahren, durch die Kings of Skiffle Lonnie Donnegan und Ken Colyer inspiriert und infiziert. schon 1974 hatten wir wieder Lust auf diese amerikanischen Folksongs, auf die Geschichten, die von Heimweh kranken Siedlern geschrieben wurden.Gitarren, Tenorbanjo, Mundharmonika, Flöte und Bass, aber auch Klarinette und Alt Saxophon gehören heute zur Besetzung. Das ist eher ungewöhnlich, gibt uns aber die Möglichkeit, auch Jazz-Titel in unser Repertoire mit einzubeziehen. Mit dem ratschenden Rhythmus des Waschbretts und den alten Skiffle Hits, aber auch Country und Blues im Skiffle-Sound, bringen wir Euch zurück in diese kurze aber aufregende Zeit.
    www.skiffle-track.de


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • So. 10.07.2022 11:00   Bergedorfer Schloss
    Swinging Feetwarmers
    Swinging Feetwarmers Vom Dixieland zum Swing: So lautet das musikalische Motto der siebenköpfigen Besetzung. Dem Swing wird jedoch ein etwas breiterer Raum eingeräumt. Das Vorbild der Musiker: Eddi Condon. Aus seiner Musik schöpfen sie ihre große Spielfreude und ihren Spielwitz. Das Programm umfasst aber auch Stücke von bekannten Jazzmusikern wie Louis Armstrong, Sidney Bechet, Duke Ellington und Count Basie.

    Anfahrt: Bergedorfer Schloßstraße 4, 21029 Hamburg
  • Mo. 11.07.2022 19:30   Jazzraum Hafenbahnhof
    Pando
    Pando Patrick Huss (perc) Milena Hoge (harp) Patrick Beskers (reeds)
    Da es die Band eigentlich noch nicht gibt, kann zu Pando leider noch nicht so viel gesagt werden. Ein Trio das im Jazzraum startet, mit Stücken von Patrick Huss, viel Improvisation und dem Zauber des gerade Beginnenden, erwartet uns bei dieser besonderen Instrumentierung ein ungewöhnliches Hörerlebnis.


    Anfahrt: Hafenbahnhof, 22767 Hamburg, Große Elbstraße 276
  • Mo. 11.07.2022 20:00   Cotton Club
    Nitro Jets - Rock’n Roll + mehr
    Nitro Jets - Rock’n Roll + mehr Die Nitro Jets wurden Anfang 2019 von Hubert Stollenwerk (Bass, Gesang), Kai Steltner (Gitarre, Gesang) und David Suhlrie (Drums, Gesang) in Hamburg gegründet.
    Musikalischer Ausgangspunkt ist Rock’n’Roll und Surf-Musik der 50er und 60er Jahre. Gesungene Klassiker und deutsche Rock’n’Roll-Schlager mischen sich zu einem abwechslungsreichen Programm. Mit dabei: Buddy Holly, Fats Domino und Elvis Presley, Instrumentals von den Shadows, Ventures, Trashmen oder Dick Dale. Aber auch Rockabilly, Blues und Country kommen in dem abwechslungsreichen Programm nicht zu kurz.
    Durch die große stilistische Bandbreite und professionelle Erfahrung jedes einzelnen Musikers wird das Repertoire ständig erweitert und mit frischer Energie injiziert. nitro-jets.de


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 12.07.2022 20:00   Cotton Club
    Jailhouse Jazzmen
    Jailhouse Jazzmen Ein Stück Hamburger Jazzgeschichte: „Es gibt in Hamburg eine Jazzband, die in ihrer Geschichte mehr als alle anderen dafür gesorgt hat, dass Hamburg zu einem Mekka des Jazz wurde, dass so etwas wie eine Szene entstehen konnte: die Jailhouse Jazzmen – ein Stück Hamburger Jazz-Geschichte.“ (Zitat Karsten Flohr, Hamburger Abendblatt)
    Seit 1956 gibt es sie, die neben der Old Merrytale Jazzband älteste Jazzformation Hamburgs. Im Laufe der Zeit spielten nicht weniger als 40 Musiker mit, von denen die meisten auch heute noch aktiv das Jazzgeschehen mitbestimmen, einige als Bandleader neuer Gruppierungen.


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mi. 13.07.2022 20:00   Cotton Club
    Harlem Jump - Hot Swing
    Harlem Jump - Hot Swing Abseits der Routine der großen Bigbands entstand Anfang der 40er Jahre in den verräucherten Jazzkneipen Harlems der JUMP. Swing, Blues und Boogie-Woogie verschmolzen dort zum wohl Heißesten, was der Jazz zu bieten hatte und noch hat… Die Hamburger Band HARLEM JUMP, eine der traditionsreichsten Swing-Formationen im norddeutschen Raum, bringt diese Musik, die geprägt wurde von Künstlern wie Louis Jordan, T-Bone Walker, Cozy Cole, John Kirby, Duke Ellington oder Count Basie, bereits seit 1988 auf die Bühnen und Tanzböden.Hervorgegangen aus den legendären Blackbirds of Paradise (die in den 70er und 80er Jahren über die Hamburger Stadtgrenzen hinaus weite Teile der alten Bundesrepublik und gelegentlich auch der DDR mit swingendem Bigband-Sound vom Allerfeinsten versorgten) hat sich HARLEM JUMP nicht zuletzt durch stetig nachrückende jüngere Musiker eine erfrischende Leichtigkeit bewahrt, die sich sofort auf das Publikum überträgt: Stillsitzen? Ausgeschlossen!

    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Fr. 15.07.2022 20:00   Cotton Club
    Lutz Eikelmann & Friends
    Lutz Eikelmann & Friends Lutz Eikelmann All Stars. Der Jazzbandleader Lutz Eikelmann machte sich u.a. durch seine Lutzemanns Jatzkapelle (NRW) wie auch durch seine Kooperation mit bekannten Jazzern wie Götz Alsmann und Hawe Schneider u.v.a. sowie als CD-Produzent mit internationalen Musikern wie Sonny Morris, Ian Wheeler etc. einen Namen. In HH ist er seit vielen Jahren kein Unbekannter. Nun präsentiert er sich als Schlagzeuger in der Hansestadt mit langjährigen Weggefährten, Freunden und Spitzenmusikern wie dem bekannten Solisten der “Big Chris Barber Band“, Bert Brandsma (Klarinette, Saxophone), dessen als Posaunenvirtuosin in den Niederlanden geschätzte Frau Selena Brandsma-Kuiper, dem Kölner Profi-Trompeter Bernie Schwanitz Junior und dem Sousaphonisten Patrick Mader, einem Freund aus den Hochzeiten der NRW-Jazz-Szene. Unterstützt wird diese Auswahl musikalisch hochkarätiger Lutz Eikelmann-Freunde durch den exzellenten Banjospieler Jörg Zschimmer, in HH u.a. durch seine Mitwirkung bei den Jazz Lips & Skiffle Track bekannt.Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und dynamischen Abend mit lebendigem Oldtime Jazz erfahrener Jazzmusiker aus den Niederlanden, NRW und HH! www.lutz-eikelmann.de

    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Sa. 16.07.2022 20:00   Cotton Club
    Swing Gecko, Swing
    Swing Gecko, Swing Das Quartett wird dem Publikum im Cotton Club mächtig einheizen. Nach längerer Pause startet die Band nun unter neuem Namen ein Comeback. Auf dem Programm steht „Hot Jazz“ aus den 30er-Jahren im Stil von Willie „The Lion“ Smith, Fats Waller und James P. Johnson. Jan-Hendrik Ehlers (Piano) aus Bremerhaven und die Hamburger David Schweikard (Klarinette, Saxophon und Gesang), Patrick Mader (Posaune, Sousaphon) und Gunther Andernach (Waschbrett, Percussion) erinnern mit dieser exquisiten Besetzung an „Paris Washboard“, nicht ohne jedoch ihren ganz eigenen Stil gefunden zu haben. Sie dürfen sich auf höchst unterhaltsame Stunden mit heißem Washboard Jazz freuen.

    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • So. 17.07.2022 11:00   Bergedorfer Schloss
    Ragtime United
    Ragtime United Nicht nur Ragtime: Vorbilder der musikalischen Ausrichtung waren die Bands von George Lewis und Bunk Johnson aus New Orleans sowie Ken Colyer. Aber heute werden von der 1976 gegründeten Band nahezu alle Elemente des Traditionellen Jazz gespielt - ein breites Spektrum, exzellent, authentisch und mit viel Spielfreude präsentiert.

    Anfahrt: Bergedorfer Schloßstraße 4, 21029 Hamburg
  • Mo. 18.07.2022 19:30   Jazzraum Hafenbahnhof
    Introspection Quartet
    Introspection Quartet Clémence Manachère (flute, graphismes), Max Boehm (alt saxophone), Dirk-Achim Dhonau (drumset), Moritz Hamm (drumset)
    Es ist ein experimentelles Projekt. Die Band spielt mit Symmetrie und Asymmetrie, in der Besetzung sowie auch durch die musikalischen Formen. Zwei Woodwinds und zwei Drumsets - die Flöte spiegelt sich in dem Altsaxophon, und das Drumset spiegelt sich in dem Drumset. Sie balancieren zwischen konkreten Melodien und abstrakten Texturen. Sie spielen Eigenkompositionen, auch graphische. Zweimal zwei egal ein Million Klänge.


    Anfahrt: Hafenbahnhof, 22767 Hamburg, Große Elbstraße 276
  • Mo. 18.07.2022 20:00   Cotton Club
    Gerd Flichtbeil
    Gerd Flichtbeil

    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 19.07.2022 20:00   Cotton Club
    Cotton Club Big Band - Hot Jazz + Swing
    Cotton Club Big Band - Hot Jazz + Swing Cotton Club Big Band - Hot Jazz + Swing
    Die Auftritte der Band werden immer wieder durch Gast-Solisten aus der Hamburger Jazz-Szene bereichert. Das führt häufig zu ganz besonderen Erlebnissen. Unter den Gästen finden sich (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Musiker wie Lennart Axelsson, Benny Brown, Jan Carstensen und Herb Geller. Weitere besonders erweähnenswerte Gäste waren Nils Gessinger, Oreste Kindilide, Helmar Marczinski, Boris Netsvetaev, Michael Rossberg, Sven Selle, Rolf Toschka und Gero Weiland. Dazu kommen zahlreiche andere Musiker der lokalen Jazzszene.
    Die Wurzeln der Cotton Club Big Band:
    Die Band ging 1993 aus der St. John’s Jazzband hervor, einer eine der ältesten Hamburger Jazzbands. Zur Zeit ihrer Gründung Anfang der 50er Jahre war es eine Schülerband am Hamburger Johanneum. Der Name Cotton Club Big Band steht für die Verbundenheit zum ältesten Hamburger Jazzclub, dem Cotton Club, der heute sein Domizil am Alten Steinweg hat. Bereits 1993 bei Gründung der Band bildete sich eine Stammbesetzung heraus und wer bereits in der St. John’s Jazzband dabei war, ist halt schon immer dabei, siehe oben.


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mi. 20.07.2022 20:00   Cotton Club
    Bert Brandsma And His Swing Jazz & Blues Orchestra
    Bert Brandsma And His Swing Jazz & Blues Orchestra Als einziger Niederländer spielte Bert Brandsma 10 Jahre lang in der Band des Britischen Jazz- und Blueslegende Chris Barber. Als Starsolist am Klarinette und Saxophon würde er schnell zum “close Friend” der beruhmten Posaunisten. Zuvor war Brandsma auch 12 Jahre solist im Kölner Opernhaus gewesen.
    Seit 2021 grundete Bert Brandsma seine eigene großere Gruppe bestehend aus Zehn Musiker, der Swing, Jazz & Blues Orchestra womit Highlights der “Roaring Twenties” und der frühen “Swing Aera” gespielt werden. Es gibt dabei klasse Arrangements aber daneben auch wieder viel freien Spielraum, wo jeder Musiker sein Können als improvisierender Solist zeigen kann.
    Auf der Playlist gibt es die Hits von Duke Ellington aus der Cotton Club Aera so wie Creole Love Call, Cotton Club Stomp, Jeep’s Blues und weiterer Bands wie Fletcher Henderson im Roseland Ballroom. Eine spezielle Attraktion ist Brandsma’s riesen Bass Saxophone, womit einige Titel der California Ramblers unter Leitung von Adrian Rollini gespielt werden.


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Do. 21.07.2022 20:00   Cotton Club
    Homefield Stompers
    Homefield Stompers Die Leidenschaft der Bandmitglieder ist handgemachte Musik aus dem breiten Spektrum des Jazz: Erdiger New Orleans, fetziger Dixi, Blues, Swing- und Barjazz und Latin zum Zuhören und Mitsingen. Die Musik der Homefield Stompers trifft mitten ins Herz vieler Jazzfreunde – längst im Gedächtnis vergrabene Melodien treten wieder zu Tage. Stimmung und gute Laune sind garantiert. Die Band ist tritt regeläßig im Cotton Club auf und begeistert jedes Mal aufs Neue.

    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • So. 24.07.2022 11:00   Bergedorfer Schloss
    Alligatoes Of Swing
    Alligatoes Of Swing Keine Langeweile: Das Trio Alligators of Swing verbindet die Leichtigkeit des Swing mit dem tiefen Gefühl des Blues und der Kraft des Boogie Woogie. Die Songs atmen Eleganz, sie versprühen Charme und feinen Witz - auch in den oft skurrilen und ironischen Texten. Und zwischen den Liedern: die amüsante Anekdoten und Erläuterungen sorgen für eine augenzwinkernde Überleitung.

    Anfahrt: Bergedorfer Schloßstraße 4, 21029 Hamburg
  • Mo. 25.07.2022 19:30   Jazzraum Hafenbahnhof
    Alex Petratos "Strings and Lutes" Quartett
    Alex Petratos "Strings and Lutes" Quartett Niklas Werk (git), Lucas Etcheverria (git), Melanie Streitmatter (b), Alex Petratos (dr)
    Mit einer deutlichen Klangvorstellung suchte sich der Schlagzeuger und Kompositionen Alex Petratos Musiker*innen, mit denen er diese zum Leben erwecken konnte. Bei der Suche nach einer soliden Basis und aussagekräftigen Sounds geriet er an die Bassistin Melanie Streitmatter und die beiden Gitarristen Lucas Etcheverria und Niklas Werk.
    Die Band bringt eigene Kompositionen, Sphäre, Distortion und Reverb und hat dabei immer Paul Motian, Skúli Sverrisson und Bill Frisell im Ohr.
    Mit Ermutigung zu Effektepedalen und Improvisation eröffnet sich ein Klang, von dem Du nicht wusstest, dass Du ihn suchst.


    Anfahrt: Hafenbahnhof, 22767 Hamburg, Große Elbstraße 276
  • So. 31.07.2022 11:00   Bergedorfer Schloss
    Skiffle Track
    Skiffle Track "Still going strong": Karin Marciniak ist ein Garant für ungebrochene Spielfreude und beste Unterhaltung! Klassische "Skiffle"-Titel mit Banjo, Klarinette, Saxophon, Mundharmonika, Bass und Waschbrett sind der Kern des Repertoires, aber auch speziell für diese Besetzung arrangierte Blues- und Rock-Titel prägen die Programmfolge.

    Anfahrt: Bergedorfer Schloßstraße 4, 21029 Hamburg