Swinging Hamburg e.V. Swinging Hamburg e.V. Main address:Klaus-Groth-Str. 11 21220 Seevetal, Germany Tel:+49 (0)4105 - 666 700
Jazzkalender für Hamburg und Umgebung

Jazzkalender für Hamburg und Umgebung

Der Jazzkalender - Hamburg und der Jazz. Alle aktuellen Jazz-Veranstaltungen und Jazztermine im Jazzkalender Hamburg auf einen Blick.


  • Mo. 03.10.2022 19:30   Jazzraum Hafenbahnhof
    Müllers 4
    Müllers 4 Lothar Müller (git), Sven Kerscheck (git), Giorgi Kiknadze (b), Konrad Ullrich (dr)
    Zwei Gitarren? Warum das denn? Weil es einfach geil klingt und weil Sven Kerschek und Lothar Müller richtig gerne zusammen Musik machen. Und darum geht’s hier schließlich, zusammen mit Giorgi Kiknaze am Kontrabass und Konrad Ullrich an den Drums. Im Programm stehen hauptsächlich Songs von Loney Dear, Bowie, Beatles, Bon Iver, Radio Head….
    L.Müller: https://www.youtube.com/watch?v=Mod41bxLs8g
    S.Kerscheck: https://www.youtube.com/watch?v=uBbbR4jVKf8


    Anfahrt: Hafenbahnhof, 22767 Hamburg, Große Elbstraße 276
  • Mo. 03.10.2022 20:00   Cotton Club
    Gumbohead
    Gumbohead New Orleans Funk with Steve Wiseman & Band, eine Mischung aus New Orleans Jazz und Funk a là Dirty Dozen Brass Band.

    Besetzung:
    Steve Wiseman tr
    Jerry Tilitz tb
    Konstantin Herleinsberger ts
    Christoph Buskies sous
    Hendrik Meyer g
    Alex Jerzdinsky dr


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 04.10.2022 17:30   Cotton Club
    Swingtanzkurs – Lindy Hop!
    Swingtanzkurs – Lindy Hop! SWING TANZKURS – ab 04. Oktober jeden Dienstag ab 18 Uhr, anschließend Swing Night!
    Lust auf einen schwungvollen Paartanz, der gute Laune macht? Im Oktober startet unser nächster Lindy Hop Einsteigerkurs inklusive Live-Band im Anschluss. Für Teilnehmer*innen des Tanzkurses ist der Zutritt zum anschließenden Tanzabend mit Live-Musik kostenlos! => Let’s Get Moving!
    Infos und Anmeldung: www.swingvibration.de
    Lorenzo: +49 17685033591 Almut: +49 15731707121
    Teilnahme mit und ohne Partner*in möglich!


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 04.10.2022 20:00   Cotton Club
    Blue Orleans Jazzband - Oldtime Jazz
    Blue Orleans Jazzband - Oldtime Jazz Blue Orleans spielt New Orleans Jazz mit dem Schwerpunkt auf Kollektivimprovisation. Dieser Musikstil entwickelte sich nach 1900 in New Orleans und wurde bis in die 60er Jahre insbesondere von George Lewis und seiner Band gepflegt. Der Bassist Pops Foster aus New Orleans meint scherzhaft in seiner Biografie, dieser Stil habe sich entwickelt, da in New Orleans kein Veranstalter bereit war, für einen Musiker zu zahlen, der auf der Bühne Pause machte. Wie auch immer, die Kollektivimprovisation führte im Jazz lange ein Schattendasein und wurde erst im Free Jazz wiederentdeckt.
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mi. 05.10.2022 19:30   Jazz Hall Hamburg
    Band Night: Souya
    Band Night: Souya SOUYA, ein Duo bestehend aus Cansu Arat und Pouya Abdi, entdeckt Jazzstandards auf moderne Weise. Durch geschmackvolle Arrangements und spannungsreiche Reharmonisationen entsteht ein unverwechselbar verträumter und verspielter Sound.

    Die türkische Sängerin Cansu Arat trägt ihre musikalischen Wurzeln im amerikanischen Jazz der 50er und 60er Jahre à la Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan und Billie Holliday. Die Rolle als Sängerin erfindet sie jedoch fortgehend neu, beispielsweise durch anspruchsvolle Guitar-Vocal-Unisolo.

    Der Hamburger Gitarrist Pouya Abdi weiß ebenfalls die Tradition des Jazz zu schätzen, weshalb das bekannte Ella Fitzgerald und Joe Pass Duo ein großes Vorbild von SOUYA bleibt. Darüber hinaus inspirieren ihn moderne Jazzgitarristen wie Jonathan Kreisberg, Chico Pinhero oder Gilad Hekselman. Ein besonderes Interesse gilt ungeraden Taktarten und südamerikanischen Rhythmen.


    Anfahrt: 20148 Hamburg, Harvestehuder Weg 12
  • Mi. 05.10.2022 20:00   Cotton Club
    Cotton Session
    Cotton Session Rock n Roll-Oldies
    Eintritt & Bühne frei! Die Grundbesetzung steht und ihr füllt Bühne & Club mit eurem Jazz! Klassische Jam Session für Alle!


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Do. 06.10.2022 19:00   Croquebistro
    Blue Clarinet Stompers
    Blue Clarinet Stompers Eintritt freiwillig

    Anfahrt: Croquebistro, Saseler Strasse 1
  • Do. 06.10.2022 20:00   Cotton Club
    Midnight-Swingstars
    Midnight-Swingstars Die „Midnight-Swingstars“ sind hauptsächlich mit Swing-, Dixie und Bossa-Rhythmen zu hören, getreu dem Great American Songbook. Nicht zu verkennen sind aber trotzdem ihre Wurzeln im Blues, New Orleans und Mainstream-Jazz. Wer den tanzbaren Swing der Bigband-Ära mag, wird hier voll auf seine Kosten kommen.
    Die Combo wurde 2019 gegründet. Die Midnight-Swingstars sind eine Jazz-Combo „der feinen Art“. Jeder einzelne Musiker bringt seine ganz individuelle musikalische Vergangenheit mit ein. Entweder liegt eine klassische Ausbildung zugrunde, internationale Erfahrung oder/und die jahrelange Routine durch das Spiel in diversen Combos zu unterschiedlichen Anlässen.
    Karten: www.tixforgigs.com oder im CottonClub/Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Fr. 07.10.2022 20:00   Cotton Club
    Shreveport Rhythm - Hot Jazz + Swing
    Shreveport Rhythm - Hot Jazz + Swing Hamburgs Hot Jazz & Swing Band – Shreveport Rhythm, im Jahre 2008 gegründet, wird im Norddeutschen Raum vielfach als eines der besten Jazz-Quartetts gehandelt (u.a. Hamburger Abendblatt, NDR-Fernsehen/Radio, Hamburger Lokalradio). Seit 2008 ist SHREVEPORT RHYTHM mit seiner ganz eigenen Mischung aus musikalischer Raffinesse, heißen Arrangements, rhythmischem Drive und gleichzeitig witzigem Entertainment der erfrischende Beweis dafür, dass traditioneller Jazz der 20er bis 40er Jahre Musikbegeisterte aller Generationen mitreißt.
    Zahlreiche Auftritte auf nationalen wie internationalen Festivals, in Konzertsälen, Jazzclubs oder Szene-Bars wie auch die regelmäßige Zusammenarbeit mit der Hamburger Swing und Lindy Hop Szene belegen: Shreveport Rhythm garantiert Lebensfreude pur und begeistert das Publikum bei jedem Auftritt ganz egal ob die Fans dabei tanzen, mitsingen und swingen oder einfach nur zuhören.
    www.shreveport-rhythm.de
    Karten: www.tixforgigs.com oder im CottonClub/Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Fr. 07.10.2022 21:00   Nancy Tilitz Galerie
    Jazz in der Galerie
    Jazz in der Galerie "Jazz in der Galerie" - featuring "The Dammtor Galery All Stars"

    Anfahrt: Dammtor Bahnhof Hamburg, Hintereingang. Aussen neben der Effenberger Bäckerei.
  • Sa. 08.10.2022 20:00   Cotton Club
    Jazz-O-Maniacs
    Jazz-O-Maniacs Die Geschichte der Jazz-O-Maniacs begann bereits im Frühjahr 1966. Heute zählt sie zu den ältesten noch bestehenden Jazzbands in Deutschland. Natürlich hat es Wechsel in der Besetzung gegeben. Diese gingen jedoch nie zu Lasten der Stilrichtung oder der musikalischen Qualität. Im Gegenteil: Die neuen Musiker haben im Rahmen der stilistischen Vorstellungen immer für frischen Wind gesorgt und die Jazz-O-Maniacs vor der musikalischen Vergreisung bewahrt. Musikalisch orientiert sich die Band an den klassischen Aufnahmen der schwarzen Small Bands von Louis Armstrong, Johnny Dodds, Joe King, Oliver, Jelly Roll Morton, Clarence Williams und anderen.
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Sa. 08.10.2022 20:00   Kulturcafe Komm du
    Skiffle Track
    Skiffle Track Mit Skiffle Track ins Wochenende
    Mit 7 Musikern auf der Komm Du Bühne, da geht die Post ab! Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend mit Euch!!!


    Anfahrt: Cuxhavener Str. 13, 21073 Hamburg
  • Sa. 08.10.2022 20:30   Birdland
    Saturday Night Live Jazz - Jazzterdays "Jazz-Revue"
    Saturday Night Live Jazz - Jazzterdays "Jazz-Revue" Endlich: Die großen Zeiten des New Yorker Jazzclub Birdland (!) erwachen in Hamburg erneut zum Leben – diesmal im Jazzclub BIRDLAND an der Gärtnerstraße. In einer multimedialen Mischung aus szenischer Lesung und Live-Musik setzt das beliebte JAZZTERDAYS-Ensemble um Sängerin San Glaser die Storys und die Musik von Jazz-Ikonen wie Billie Holiday, Miles Davis, Nina Simone oder Charlie Parker stilgerecht in Szene. Ein großer Abend für Fans von Jazzmusik und außergewöhnlich inszenierten Geschichten.
    Mit:
    San Glaser (voc)
    Hans-Jörg Frey (storyteller)
    Volker Präkelt (author & Keys)
    Arnd Geise (b, md)
    Mischa Schumann (p)
    Ralf Reichert (sax)
    Tobias Held (dr)


    Anfahrt: Hamburg, Gärtnerstraße 122
  • So. 09.10.2022 11:00   Cotton Club
    Cotton Club Big Band - Hot Jazz + Swing
    Cotton Club Big Band - Hot Jazz + Swing Die Auftritte der Band werden immer wieder durch Gast-Solisten aus der Hamburger Jazz-Szene bereichert. Das führt häufig zu ganz besonderen Erlebnissen. Unter den Gästen finden sich (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Musiker wie Lennart Axelsson, Benny Brown, Jan Carstensen und Herb Geller. Weitere besonders erweähnenswerte Gäste waren Nils Gessinger, Oreste Kindilide, Helmar Marczinski, Boris Netsvetaev, Michael Rossberg, Sven Selle, Rolf Toschka und Gero Weiland. Dazu kommen zahlreiche andere Musiker der lokalen Jazzszene.
    Die Wurzeln der Cotton Club Big Band:
    Die Band ging 1993 aus der St. John’s Jazzband hervor, einer eine der ältesten Hamburger Jazzbands. Zur Zeit ihrer Gründung Anfang der 50er Jahre war es eine Schülerband am Hamburger Johanneum. Der Name Cotton Club Big Band steht für die Verbundenheit zum ältesten Hamburger Jazzclub, dem Cotton Club, der heute sein Domizil am Alten Steinweg hat. Bereits 1993 bei Gründung der Band bildete sich eine Stammbesetzung heraus und wer bereits in der St. John’s Jazzband dabei war, ist halt schon immer dabei, siehe oben.
    https://www.cottonclubbigband.de


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • So. 09.10.2022 20:00   Jazz Hall Hamburg
    Präsentiert von der Jazz Federation Hamburg e.V.: Trioladen
    Präsentiert von der Jazz Federation Hamburg e.V.: Trioladen Im "Trioladen" treffen Musikergenerationen aufeinander und profitieren von den unterschiedlichen Horizonten, die sich durch ihre Biographien ergeben. Die Kompositionen kommen hauptsächlich aus der Feder von Buggy Braune, sie zeichnen sich durch ihren harmonischen Reichtum und starke Melodien aus. Durch ihre wunderschöne Einfachheit entsteht der Raum in denen sich die Persönlichkeiten der Spieler entfalten.

    Anfahrt: 20148 Hamburg, Harvestehuder Weg 12
  • Mo. 10.10.2022 19:30   Jazzraum Hafenbahnhof
    Tobias Frohnhöfer Quartett
    Tobias Frohnhöfer Quartett Daniel Buch (Bari und Sopran Sax), Niklas Werk (Gitarre), Tilman Oberbeck (Bass), Tobias Frohnhöfer (Drum)
    Das Tobias Frohnhöfer Quartett setzt sich zusammen aus den renommierten Musikern der Hamburger Jazzszene Daniel Buch, Niklas Werk, Tilman Oberbeck und dem gebürtigen Ludwigshafener Schlagzeuger Tobias Frohnhöfer, der seit 2020 Dr. Langner Jazz Master Student an der HfMT Hamburg ist.
    Diese frisch gegründete Band sprüht gerade so vor Energie und Spielfreude, die sie auf der Bühne zum Ausdruck bringen. Mit großer Risikofreude gehen sie auf musikalische Entdeckungsreise.
    Gespielt werden größtenteils Eigenkompositionen, wobei die Mischung aus zarten und lyrischen Melodien bis hin zu energiegeladenen Swing für ein sehr abwechslungsreiches Programm sorgt. Dabei bleibt viel Raum für Interplay und Improvisation, was für eine konstant hohe Spannung zwischen den Musikern und spürbare Energie im Raum sorgt.
    https://tobiasfrohnhoefer.com/2017/03/25/welcome-to-my-new-website/


    Anfahrt: Hafenbahnhof, 22767 Hamburg, Große Elbstraße 276
  • Mo. 10.10.2022 20:00   Cotton Club
    Marcus Paquet & Jochen Reich - Piano-Blues + Boogie-Woogie
    Marcus Paquet & Jochen Reich - Piano-Blues + Boogie-Woogie Zwei Vollblutmusiker haben sich zusammengefunden, um Blues und Boogie-Woogie zu zelebrieren.
    Der Hamburger Boogiepianist und – sänger Marcus Paquet steht mit seinen 43 Jahren seit nunmehr 27 Jahren auf der Bühne. Ersten Auftritten mit 16 Jahren auf Jazzfestivals im Norden folgten einige Nachwuchspreise, hunderte von Konzerten im In- und Ausland, Auftritte mit den Boogiealtmeistern Jo Bohnsack und Günter Brackmann, die Marcus‘ Lehrmeister wurden. Marcus spielte 7 Jahre nahezu wöchentlich im Hamburger „Schellfischposten“, ist seit über 20 Jahren im Cotton-Club zu Hause und spielte etliche nächtliche Jamsessions mit vielen altgedienten Bluesmeistern. Wer seinen stampfenden Rhythmus am Piano und die Tiefe, rauhe Stimme des Bluesmannes hört, weiß, wo er herkommt. Boogie-Woogie nächtelang, jahrelang, fast ein Leben lang. Heute ist der bekannte Jazz-und Blues- Drummer Jochen Reich mit dabei.


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 11.10.2022 17:30   Cotton Club
    Swingtanzkurs – Lindy Hop!
    Swingtanzkurs – Lindy Hop! SWING TANZKURS – ab 04. Oktober jeden Dienstag ab 18 Uhr, anschließend Swing Night!
    Lust auf einen schwungvollen Paartanz, der gute Laune macht? Im Oktober startet unser nächster Lindy Hop Einsteigerkurs inklusive Live-Band im Anschluss. Für Teilnehmer*innen des Tanzkurses ist der Zutritt zum anschließenden Tanzabend mit Live-Musik kostenlos! => Let’s Get Moving!
    Infos und Anmeldung: www.swingvibration.de
    Lorenzo: +49 17685033591 Almut: +49 15731707121
    Teilnahme mit und ohne Partner*in möglich!


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 11.10.2022 20:00   Cotton Club
    Jailhouse Jazzmen
    Jailhouse Jazzmen Ein Stück Hamburger Jazzgeschichte: „Es gibt in Hamburg eine Jazzband, die in ihrer Geschichte mehr als alle anderen dafür gesorgt hat, dass Hamburg zu einem Mekka des Jazz wurde, dass so etwas wie eine Szene entstehen konnte: die Jailhouse Jazzmen – ein Stück Hamburger Jazz-Geschichte.“ (Zitat Karsten Flohr, Hamburger Abendblatt)
    Seit 1956 gibt es sie, die neben der Old Merrytale Jazzband älteste Jazzformation Hamburgs. Im Laufe der Zeit spielten nicht weniger als 40 Musiker mit, von denen die meisten auch heute noch aktiv das Jazzgeschehen mitbestimmen. Einige sind inzwischen als Bandleader neuer Gruppierungenaktiv..
    Karten: www.tixforgigs.com oder im CottonClub/Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mi. 12.10.2022 19:30   Jazz Hall Hamburg
    Band Night: Werk/Petratos/Wendler
    Band Night: Werk/Petratos/Wendler Durch die Band Night führen Niklas Werk, Tom Wendler und Alex Petratos.
    In besagter Trioformation leben die drei Musiker ihre Liebe zur Improvisation aus. Die seltene Besetzung ohne Bass macht es ihnen hierbei möglich, jederzeit auch feste Songstrukturen mit treibenden Soli zu durchbrechen oder aber schwebende Klangfarben hervorzurufen. Auf dem Programm stehen Eigenkompositionen, die ihre Inspiration in zeitgenössischen Jazz, Avantgarde und neuer Musik haben.


    Anfahrt: 20148 Hamburg, Harvestehuder Weg 12
  • Mi. 12.10.2022 20:00   Cotton Club
    Cotton Session
    Cotton Session Rock n Roll-Oldies
    Eintritt & Bühne frei!
    Die Grundbesetzung steht und ihr füllt Bühne & Club mit eurem Jazz! Klassische Jam Session für Alle!


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Do. 13.10.2022 20:00   Cotton Club
    Ragtime United - Oldtime Jazz
    Ragtime United - Oldtime Jazz Die Band wurde 1976 gegründet. Die Vorbilder für die musikalische Richtung waren zunächst die Bands von George Lewis und Bunk Johnson aus New Orleans sowie Ken Colyer, der mit seiner Band in den 1960er Jahren in Hamburg auftrat. Besonders angetan war und ist man bis heute von der farbigen Ragtimemusik, die anfangs des 20.JH eine reine Tanzmusik war und die Ballsäle in New Orleans, New York und Chicago zum Kochen brachte.
    Das musikalische Spektrum wurde im Laufe der Jahre – nicht zuletzt auch durch den Wechsel einzelner Musiker – ständig erweitert und umfasst heute nahezu alle Elemente des Traditionellen Jazz. Ob Blues, Stomps oder Balladen , alles wird auf eigene Weise authentisch vorgetragen. Ob in Jazzclubs, Konzertsälen , bei Festivals , Privat-oder Gechäftsfeiern, die Band findet stets den richtigen Kontakt zum Publikum. Der berühmte Funke springt schnell über. http://ragtime-united.de
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Fr. 14.10.2022 19:30   Bergedorfer Schloss
    Swinging Feetwarmers
    Swinging Feetwarmers Vom Dixieland zum Swing: So lautet das musikalische Motto der siebenköpfigen Besetzung. Dem Swing wird jedoch ein etwas breiterer Raum eingeräumt. Das Vorbild der Musiker: Eddi Condon. Aus seiner Musik schöpfen sie ihre große Spielfreude und ihren Spielwitz. Das Programm umfasst aber auch Stücke von bekannten Jazzmusikern wie Louis Armstrong, Sidney Bechet, Duke Ellington und Count Basie.

    Anfahrt: Bergedorfer Schloßstraße 4, 21029 Hamburg
  • Fr. 14.10.2022 20:00   Cotton Club
    House on a Hill - Blues - Folk - Americana - Soul
    House on a Hill - Blues - Folk - Americana - Soul Das seit 2011 unter dem Namen HOUSE ON A HILL bestehende Hamburger Quartet/Quintet, spielt akkustischen Blues, Folk, Americana und Soultitel – immer zu Herzen, oder in die Beine gehend…oder beides.
    Die Band zeichnet sich durch eine mitreißende, unbändige Spielfreude aus, die Blueslegende Claus „Dixi“ Diercks und seine Musikerfamilie in nullkommanix ins Publikum übertragen, indem sie die Menschen ganz nah dabei sein lassen, an den Songs und verrückten Geschichten aus dem Musikerleben. Viele langjährige Bluesfans erfahren hier vielleicht zum ersten mal, dass Blues sehr sehr fröhlich stimmen kann…
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Fr. 14.10.2022 20:00   Fabrik
    Jazzkantine
    Jazzkantine

    Wir müssen wieder tanzen. Wir müssen wieder singen. Und so taucht die Jazzkantine ein in die Welt der Discomusik, die in ihren Ursprüngen vor 50 Jahren im Milieu des New Yorker Undergrounds viel diverser und avantgardistischer ist, als man vermutet. Eine innovative Melange aus ersten DJ-Techniken und bombastischen Soundsystemen bietet auf privat organisierten Houseparties den Nährboden zur freien Entfaltung der Gay- und Black-Community. Erst viel später folgt der internationale Boom mit Hits wie ›Stayin‘ Alive‹ und ›Le Freak‹, auch die Rolling Stones, Abba und Kiss springen bekanntlich auf den Zug auf.

    Und wie es sich für die experimentierfreudige Jazzkantine gehört, entsteht auf ›Discotheque‹ (VÖ: 23.9.22) ein Sound, den man ›Disco Jazz‹ nennen könnte - alles im gewohnten Mix aus Funk, Soul und Rap. Tunes, die Lust machen, die neun Musiker endlich wieder live auf der Clubbühne zu erleben. Liebe Fans: Let´s groove tonight!
    Präsentiert von: JazzThing, Kulturnews, Schall


    Anfahrt: Hamburg, Barnerstr. 36
  • Fr. 14.10.2022 20:00   Jazz Hall Hamburg
    Michel Schroeder Ensemble
    Michel Schroeder Ensemble Präsentiert von der Jazz Federation Hamburg e.V.
    Das Michel Schroeder Ensemble ist ein 2018 gegründetes Large Ensemble, welches Musiker aus den unterschiedlichsten Stilistiken zusammenbringt. Mit diesem aus vier Streichern, acht Bläsern, Harfe und einer vierköpfigen Rhythmusgruppe bestehendem Ensemble erfüllt sich der Bandleader den Traum für eine Besetzung zu schreiben, welche keine klanglichen Grenzen kennt. Seien es romantische Melodien, wilde Grooves oder auch traditioneller Swing, hier ist für jeden Zuhörer etwas dabei. Es erwarten einen Klänge, die mal nach der Pat Metheny Group, mal nach dem Gil Evans Orchestra, dann wieder nach Michael Brecker klingen, aber doch nichts von alledem sind, sondern die ganz eigene Sprache des jungen Trompeters und Komponisten.

    Nachdem das Ensemble Anfang 2021 ihr Debüt Album BUNT veröffentlicht hat ist es im Herbst nun mit seinem neuen Programm „Guilty Pleasure Music“ auf Tour. Hier werden die liebsten Popsongs des Bandleaders gespielt, arrangiert für die spezielle Besetzung der Band, gesungen von der Kölner Sängerin Katharina Koch.


    Anfahrt: 20148 Hamburg, Harvestehuder Weg 12
  • Fr. 14.10.2022 20:00   Klturladen St Georg
    Jazzmeile presents: Dörte Bendixen Quartett
    Jazzmeile presents: Dörte Bendixen Quartett Jazzmeile presents: Dörte Bendixen Quartett Vielseitig, nuancierte Interpretationen von Jazzstandards aus allen Epochen prägen das klangvolle, wandlungsfähige Zusammenspiel dieser erfrischend swingenden Combo um die flexible, ausdrucksstarke Sängerin Dörte Bendixen. Geboten wird ein stilistisch abwechslungsreicher Konzertabend mit bekannter, hochkarätiger Begleitband bestehend aus: Norbert Kujus (gt), Manfred Jestel (kb) und Martin Thissen (dr)

    Anfahrt: Alexanderstraße 16, 20099 Hamburg
  • Fr. 14.10.2022 21:00   Nancy Tilitz Galerie
    Jazz in der Galerie
    Jazz in der Galerie "Jazz in der Galerie" - featuring "The Dammtor Galery All Stars"

    Anfahrt: Dammtor Bahnhof Hamburg, Hintereingang. Aussen neben der Effenberger Bäckerei.
  • Sa. 15.10.2022 20:00   Cotton Club
    The Fam Four
    The Fam Four Rock n Roll-Country+Western-dt. Schlager-
    Schon seit langer Zeit spielten wir mit dem Gedanken, eine reine Familienband zu gründen. 2016 war es dann endlich so weit:
    THE FAM FOUR präsentiert die großen Hits der 50er und 60er Jahre in einem gekonnten Mix aus Rock ’n‘ Roll, Rock-A-Billy, Doo Wop, Country & Western und deutschen Schlagerperlen!
    THE FAM FOUR besteht aus den Frontleuten von Franny & The Fireballs, Suzie & The Seniors und den Hot Birds! Diese drei Bands begeistern seit vielen Jahren mit Rock’n’Roll, Beat und Rock-A-Billy!
    Das Besondere – neben der musikalischen Kompetenz – ist die familiäre Verbundenheit der vier Künstler! Ralf und Knut sind Brüder. Patricia ist die Tochter von Knut und ist mit Thomas verheiratet. Da schließt sich der Kreis…
    THE FAM FOUR sind:
    Patricia Butt – Vocal, Mundharmonika
    Thomas Butt – Vocal, Rhythmusgitarre
    Ralf Hartmann – Vocal, Sologitarre
    Knut Hartmann – Vocal, Bassgitarre
    http://www.thefamfour.de
    https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=33096
    https://cottonclub.reservix.de/p/reservix/event/1498192


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Sa. 15.10.2022 20:00   Kulturcafe Komm du
    Spielwerck - Jazz - unterhaltsam und leichtgängig
    Spielwerck - Jazz - unterhaltsam und leichtgängig Eintritt frei / Hutspende
    Jazz als Ausdruck emotionaler und künstlerischer Kraft, die dem Publikum mit ungewöhnlichen Arrangements nahe gebracht wird. Der Schwerpunkt liegt auf dem Gesang und nicht in der Darbietung endloser, möglichst schneller Soli. Jazz ist schließlich keine Musik, die für intellektuelle Nerds gemacht wurde, sondern ursprünglich Unterhaltungsmusik für Viele. Und da knüpfen SPIELWERcK mit ihrer Art, den Jazz zu spielen, an. Die Musik soll unterhalten, sie soll ins Ohr gehen und Spaß machen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger, denn SPIELWERcK wissen natürlich, dass nichts schwerer ist als das Leichte. Und deshalb spielen sie Musik, die nicht nur ihnen, sondern auch dem Publikum Spaß macht.

    Besetzung:
    Klaus Scholz - Schlagzeug
    Johanna Hattner - Gesang
    Harald Scheel - Bass
    Sebastian Breiter - Keyboard


    Anfahrt: 21073 Hamburg-Harburg, Buxtehuder Str. 13
  • Sa. 15.10.2022 20:30   Birdland
    Saturday Night Live Jazz - Stephan Abel - The Windmills Of Your Mind - feat. Ken Norris
    Saturday Night Live Jazz - Stephan Abel - The Windmills Of Your Mind - feat. Ken Norris Der Saxophonist Stephan Abel hat sich zu seinem 50sten Geburtstag selbst ein Geschenk gemacht: zusammen mit einigen seiner Lieblingmusiker ging er ins Studio, um ein intimes Album ausschließlich mit Jazz-Balladen aufzunehmen. An drei Aufnahmetagen entstand so das vielbeachtete Doppel-Album „The Windmills of Your Mind“.

    Neben Buggy Braune am Klavier, Paul Imm, Kontrabass und Heinz Lichius am Schlagzeug veredelt vor allem Ken Norris mit seiner samtigen, sonoren Bariton-Stimme einige ausgewählte Stücke und setzt damit dem gesamten Album seine Glanzlichter auf. Mit Titeln wie „Chelsea Bridge“, „Estate“, „It Might As Well Be Spring“ und natürlich dem namensgebenden „The Windmills of Your Mind“ ist so ein stimmungsvoller Klassiker des „Great American Songbooks“ entstanden, der sich eher auf die ruhigen, besinnlichen Momente des Jazz konzentriert.

    Kulturspiegel: „Coole, erkennbare Melodien, dezent swingender Rhythmus...unangestrengt und ein bisschen melancholisch. Das ist Jazz...mit viel Herz.“ Rondo Online: „Toll. Ein Doppelalbum zum Genießen. 90 Minuten Melodie, sorgsame Interaktion, Schönheit und Gelassenheit.“ sound-and-image.de: „Abel wählt den sorgsam und konzentriert fragilen Tiefgang...kein Ton zu viel, kein Ton zu wenig.“

    Abel spielte bereits mit so bekannten Musikern wie Lionel Hampton, Gene “Mighty Flea“ Conners, Jimmy Woode, Benny Bailey, Randy Crawford, Roger Cicero u.v.a.

    Mit:
    Stephan Abel (ts, ss)
    Buggy Braune (p)
    Paul Imm (b)
    Heinz Lichius (dr)
    Feat: Ken Norris (voc)


    Anfahrt: Hamburg, Gärtnerstraße 122
  • So. 16.10.2022 20:00   Cotton Club
    Limehouse Jazzband
    Limehouse Jazzband Für uns ist Jazz eine der vitalsten Ausdrucksmöglichkeiten von Gefühlen ? von Lebensfreude, Trauer, Melancholie, Protest, Verliebtheit, Zuversicht … Damit identifizieren wir uns. Auf dieser Ebene kommunizieren wir mit unserem Publikum. Und so werden wir von unserem Publikum erlebt: Nicht als puristisch ambitionierte und blutarme Perfektionisten, sondern als lebendige Jazzer mit viel Lust und Laune an New Orleans, Swing, Mainstream bis zum Dixiland der 60er Jahre. Wir spielen Titel von King Oliver und Louis Armstrong, von Benny Goodman und Glenn Miller, von W.C. Handy über Chris Barber bis Herbie Hancock.
    Karten nur an der Abendkasse – online gebuchte Karten für Harlem Jump behalten Ihre Gültigkeit.


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • So. 16.10.2022 20:00   Jazz Hall Hamburg
    Klavierabend Pathik
    Klavierabend Pathik Pathik studierte in den 1960er und -70ern an der Musikhochschule Hamburg unter seinem bürgerlichen Namen Andreas Hage als Meisterschüler von Prof. Eliza Hansen und Prof. Yara Bernette. Seine bisherige musikalische Laufbahn verdeutlicht Pathiks Vielseitigkeit. Neue Musik, Jazzrock, Ethno, Jazz, meditative Musik, Kammermusik - Pathiks musikalischer Horizont streckt sich weit, ganz gemäß seines Künstlernamens, der "Reise nach innen" bedeutet, ist er stets auf der Suche nach seinem eigenen Weg jenseits des Mainstreams.

    Das diesjährige Programm des erprobten Solisten enthält Choralvorspiele von Bach / bearbeitet von Wilhelm Kempff, "Pari Intervallo" von Arvo Pärt, die Sonate "Les Adieux" von Beethoven, eine Romanze von Schumann und die Händelvariationen von Brahms.


    Anfahrt: 20148 Hamburg, Harvestehuder Weg 12
  • Mo. 17.10.2022 19:30   Jazzraum Hafenbahnhof
    Skilbeck
    Skilbeck Max Boehm (Bariton/Altsax), Max Rademacher (Tenorsax, Kontrabassklarinette), Niklas Nieschlag (rap), Leon Saleh (dr).
    Der Bariton/Altsaxofonist Max Boehm, mit Kontrabassklarinette, dem Tenorsaxofonisten Max Rademacher, sowie der Trommler Leon Saleh und Rapper Niklas Nieschlag zeigen wie spannend und eindrucksvoll Musik ohne Harmonieinstrumente gemacht werden kann. Jazz meets Techno meets HipHop. Fette Bässe, beeindruckende Soli und rollende Rhythmen, gepaart mit Jazz, Rock und Techno, vermischt zu einem Gebräu aus Energie, Melancholie und Leidenschaft, welches keine Augen trocken lässt - das ist die Band Skilbeck. Die drei vier jungen Hamburger erschaffen mit ihrer Musik ein Abbild der Postmoderne, welches das emotionale Vakuum der spartanischen Tristesse einer hungrigen Gesellschaft nicht zu stillen vermag, ihr jedoch in einem Echo aus Resonanz völlig losgelöst begegnet und die Audienz dabei ordentlich mit ihren Bässen durchjackelt.
    https://www.skilbeck-music.com
    https://lnk.bio/skilbeck
    https://www.instagram.com/skilbeck_music/
    https://www.facebook.com/skilbeck69/
    https://www.youtube.com/channel/UCdxoWW3ZXZclEE2P0aLI2lg
    https://hamburg.stream/skilbeck/


    Anfahrt: Hafenbahnhof, 22767 Hamburg, Große Elbstraße 276
  • Mo. 17.10.2022 20:00   Cotton Club
    Hendrik Schwolow’s Delicious Band - Swing
    Hendrik Schwolow’s Delicious Band - Swing Heißer Latin, Jazz, Jive, und Swing Swing Swing… erwartet das Publikum wenn die Delicious Band von Hendrik Schwolow im Cotton Club auf der Bühne steht. Seit 2013 tritt Hendrik Schwolow regelmäßig im Cotton Club auf. Die Besetzung besteht aus Tenorsaxophon, Trompete, Posaune, Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Latin-Grooves mit Montuno-Patterns, lebendige und energiegeladene Musik mit Anspruchsvollen Bläserstimmen und virtuosen Solisten, jazz Jive und Swing zum Mitschnippen und mitswingen. Da schmeckt das Hauseigene Cotton Club Bier noch besser als es sowieso schon schmeckt. Einfach „Delicious!!“.
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 18.10.2022 17:30   Cotton Club
    Swingtanzkurs – Lindy Hop!
    Swingtanzkurs – Lindy Hop! SWING TANZKURS – ab 04. Oktober jeden Dienstag ab 18 Uhr, anschließend Swing Night!
    Lust auf einen schwungvollen Paartanz, der gute Laune macht? Im Oktober startet unser nächster Lindy Hop Einsteigerkurs inklusive Live-Band im Anschluss. Für Teilnehmer*innen des Tanzkurses ist der Zutritt zum anschließenden Tanzabend mit Live-Musik kostenlos! => Let’s Get Moving!
    Infos und Anmeldung: www.swingvibration.de
    Lorenzo: +49 17685033591 Almut: +49 15731707121
    Teilnahme mit und ohne Partner*in möglich!


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 18.10.2022 19:00   Jazz Hall Hamburg
    Abschlusskonzert der LJJO Workshopband
    Abschlusskonzert der LJJO Workshopband Präsentiert vom Landesmusikrat Hamburg e.V. Die Workshopband des Landesjugendjazzorchesters Hamburg präsentiert unter der Leitung von Jörn Marcussen-Wulff das Programm der diesjährigen Arbeitsphase. Mit der Workshopband wird die Nachwuchsarbeit im Jazzbereich an Hamburger Schulen und Musikschulen sowie in außerschulischen Jugendbigbands unterstützt.

    Anfahrt: 20148 Hamburg, Harvestehuder Weg 12
  • Di. 18.10.2022 20:00   Cotton Club
    Alabama Hot Six - Hot Jazz
    Alabama Hot Six - Hot Jazz Die Band präsentiert neben alten Kompositionen von Fats Waller, W. C. Handy und King Oliver Stücke aus der Ära des Swing von Duke Ellington bis Count Basie. Durch ausgefeilte Arrangements entstand ein eigener, unverwechselbarer Sound, der die Band auszeichnet.
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mi. 19.10.2022 19:30   Jazz Hall Hamburg
    Band Night: Pouya Abdi Quartett
    Band Night: Pouya Abdi Quartett Der Hamburger Gitarrist Pouya Abdi spielt seine eigenen Kompositionen mit einem Quartett aus einzigartigen Musikern.

    Beeinflusst von modernen Jazzgitarristen wie Jonathan Kreisberg, Gilad Hekselman oder Chico Pinhero ist das Ziel des Quartetts bunte Texturen zu kreieren, mal kraftvoll und spannungsreich, mal melancholisch und verträumt. Besonders intensiv beschäftigt sich Pouya Abdi mit ungeraden Taktarten und außergewöhnlichen Rhythmen, immer mit dem Ziel die Musik natürlich klingen zu lassen.

    Mit Rafa Müller am Schlagzeug, Kamil Husyainov am Saxophon und Lennart Meyer am Bass kommen verschiedenste Charaktere und musikalische Einflüsse zusammen.


    Anfahrt: 20148 Hamburg, Harvestehuder Weg 12
  • Mi. 19.10.2022 20:00   Cotton Club
    Cotton Session
    Cotton Session Rock n Roll-Oldies
    Eintritt & Bühne frei!
    Die Grundbesetzung steht und ihr füllt Bühne & Club mit eurem Jazz! Klassische Jam Session für Alle!


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mi. 19.10.2022 20:00   Festsaal am Falkenberg
    Jazz Lips
    Jazz Lips Special Guest : Don Vappie (Banjo, Vocal) USA
    Mit Don Vappie haben wir einen Freund und alten Bekannten der Band direkt aus New Orleans eingeladen, der uns auf dem Banjo einiges zu spielen, zu singen und erzählen hat. Mit ihm haben wir nicht irgendeinen Musiker am Banjo auf der Bühne. Er hat erst nach seinem Studium am Bass den Weg zur New Orleans Musik gefunden und ist dort Teil der ganz großen N.O. Familie mit wirklich
    bekannten Musikern wie Dr. John und den Marsalis Brüdern. Einer seiner selbst produzierten Aufnahme schaffte es zur besten Jazz CD`s 2020. Don hat 2021 den Banjo Award von Steve Martin überreicht bekommen und wird im September 2022 in die Banjo Hall Of Fame aufgenommen. Da er auf der "Durchreise" nach Dänemark bei uns vorbeischaut, wird dies das einzige Konzert in Deutschland sein.


    Anfahrt: Norderstedt - Festsaal am Falkenberg - Langenharmer Weg 90
  • Do. 20.10.2022 20:00   Cotton Club
    The Chilkats
    The Chilkats Seit 2015 ist das Swingin‘ Blues-Quartet von der Waterkant in Deutschland und dem näher gelegenen Ausland auf den Bühnen unterwegs. Die Tradition im Gepäck, aber immer den eigenen Sound im Fokus. The Chilkats beeindrucken bereits seit vielen Jahren ihr Publikum mit ihrem unverwechselbaren Swingin‘ Blues.
    Ein authentischer Auftritt in Sound und Optik sorgt für das besondere Feeling der 50er- und 60er Jahre und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Musikalisch verarbeiten The Chilkats äußerst geschmackvoll die stilistischen Einflüsse des Blues aus Chicago, New York und New Orleans. Eigene Kompositionen wechseln sich hierbei mit auserlesenen Perlen der klassischen Rhythm and Blues-Ära ab. Die Musik der Chilkats geht ohne Umwege in die Beine und macht einfach richtig viel Spaß. The Chilkats sind: Hendrik Frommhold (guitar, vocals), Giancarlo Pace (double bass), Jol (bluesharp, vocals), Boris Borisov (drums). www.chilkats.com
    Karten: www.tixforgigs.com oder im CottonClub/Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Fr. 21.10.2022 19:30   Bürgerhaus Wilhelmsburg
    Cafe Royal Salon Orchester und Gastmusiker:innen
    Cafe Royal Salon Orchester und Gastmusiker:innen Das Cafe Royal Salonorchester wird diesen Abend gestalten und noch befreundete Sinti Musiker:innen dazu einladen. Das Ensemble begeistert seit vielen Jahren das Publikum in ganz Deutschland und Europa mit ihrer ebenso ausdrucksvollen, wie temperamentvollen Musik, die Lebensfreude und Melancholie mit größter Leidenschaft zu vermitteln weiß.

    Freuen kann man sich auf einen tollen Abend mit Gypsyswing, Czardas, Musette, Kaffeehausmusik und den alten Weisen der Sinti sowie Überraschungsgästen.

    In Kooperation mit: Cafe Royal Salonorchester


    Anfahrt: HH-Wilhelmsburg, Mengestr. 20
  • Fr. 21.10.2022 20:00   Cotton Club
    Jazz Lips - Classic Jazz
    Jazz Lips - Classic Jazz Seit der Gründung der Band im Jahre 1970 haben sich die Jazz Lips mit ihrem hohen musikalischen Anspruch, ihrer ansteckenden Vitalität und der Vielfalt ihres Repertoires in der Jazz-Szene einen Ruf erworben, der weit über die Grenzen Deutschlands hinausgeht. Nur wenigen Gruppen gelingt es so gut, sich auf ihr Publikum im Konzertsaal, auf der Open-Air-Bühne oder im Jazz-Club einzustellen und ihre Zuhörer zu begeistern.
    Karten: www.tixforgigs.com oder im CottonClub/Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Fr. 21.10.2022 20:00   Jazz Hall Hamburg
    Doppelalbum Release Konzert: Ajam Quartet
    Doppelalbum Release Konzert: Ajam Quartet Die Musiker des Ajam Quartetts verstehen sich als transkulturelle Brückenbauer. In einem Mix aus arabischer Oud, klassischer Violine, jazzigem Bass und funkiger Percussion vereinen sie Einflüsse aus verschiedenen musikalischen Traditionen und erschaffen mitreißende Klangwelten voller Virtuosität, Sinnlichkeit und tief empfundener Lebensfreude.

    Anfahrt: 20148 Hamburg, Harvestehuder Weg 12
  • Fr. 21.10.2022 21:00   Nancy Tilitz Galerie
    Jazz in der Galerie
    Jazz in der Galerie "Jazz in der Galerie" - featuring "The Dammtor Galery All Stars"

    Anfahrt: Dammtor Bahnhof Hamburg, Hintereingang. Aussen neben der Effenberger Bäckerei.
  • Sa. 22.10.2022 20:00   Cotton Club
    Harlem Jump - Hot Swing
    Harlem Jump - Hot Swing Abseits der Routine der großen Bigbands entstand Anfang der 40er Jahre in den verräucherten Jazzkneipen Harlems der JUMP. Swing, Blues und Boogie-Woogie verschmolzen dort zum wohl Heißesten, was der Jazz zu bieten hatte und noch hat… Die Hamburger Band HARLEM JUMP, eine der traditionsreichsten Swing-Formationen im norddeutschen Raum, bringt diese Musik, die geprägt wurde von Künstlern wie Louis Jordan, T-Bone Walker, Cozy Cole, John Kirby, Duke Ellington oder Count Basie, bereits seit 1988 auf die Bühnen und Tanzböden.
    Hervorgegangen aus den legendären Blackbirds of Paradise (die in den 70er und 80er Jahren über die Hamburger Stadtgrenzen hinaus weite Teile der alten Bundesrepublik und gelegentlich auch der DDR mit swingendem Bigband-Sound vom Allerfeinsten versorgten) hat sich HARLEM JUMP nicht zuletzt durch stetig nachrückende jüngere Musiker eine erfrischende Leichtigkeit bewahrt, die sich sofort auf das Publikum überträgt: Stillsitzen? Ausgeschlossen!
    Karten: www.tixforgigs.com oder im CottonClub/Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Sa. 22.10.2022 20:30   Birdland
    Saturday Night Live Jazz: The Milzow Creative Jazz Project
    Saturday Night Live Jazz: The Milzow Creative Jazz Project Der hannoversche Saxophonvirtuose David Milzow, u. a. Stipendiat bei GEMA und GVL im Rahmen von "Neustart Kultur" und gefördert durch
    das Kulturförderprogramm "Niedersachsen dreht auf!" präsentiert sein neues Bandprojekt mit herausragenden Mitmusikern.

    Mit einer exquisit besetzten, generationen-übergreifenden Rhythmusgruppe mit einem der grossen Schlagzeuger des Creative Jazz, Billy Bontas, dem auch vom Latin-Pop der Gruppe Marquess´ bekannten Latin-Perkussionisten Nene´ Vasquez, dem aus Berlin kommenden Top-Jazzpianisten Lionel Haas am hauseigenen Steinway-Flügel sowie dem jungen Bassisten Martin Schwarz, verspricht dies ein besonderes Konzertereignis im hamburgischen Birdland zu werden.

    Zeitlose Jazz-Standards sowie prämierte Eigen-kompositionen von David Milzow, mal dynamisch- extrovertiert, mal romantisch verträumt, aber immer rhythmisch mitreißend mit der "großen" Melodie garantieren ein außergewöhnliches Hörerlebnis für alle Fans von European Creative Jazz! Musikalische Innovation und Unterhaltung, virtuos improvisierte Soli und Songform, Groove und Melodie gehen hier eine einmalige Verbindung ein, ein orchestral anmutender Sound in kompakter Jazzcombobesetzung!

    Mit:
    David Milzow (as, ts, bs)
    Lionel Haas (p)
    Martin Schwarz (b)
    Nene´ Vásquez (perc)
    Billy Bontas (dr)


    Anfahrt: Hamburg, Gärtnerstraße 122
  • So. 23.10.2022 11:00   Cotton Club
    Revival Jazzband
    Revival Jazzband Die monatlichen Auftritte im Cotton Club gehörten von Anfang an zum Pflichtprogramm, so dass man mit Stolz auf den 500. Auftritt zusteuerte. Am 01. April 2011 feierte die Revival Jazzband in ihrem Domizil, nämlich Hamburgs Jazzclub Nr.1, dem Cotton Club, in dem sie 1971 auch ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte, ihr 40jähriges Bestehen und jetzt sind es schon 50 Jahre.
    Das Repertoire der Revival Jazzband umfasst alle Facetten des traditionellen Jazz. Ihre Titel entstammen dem New Orleans– und Chicago-Stil, der Dixieland-Tradition sowie dem Swing. Durch die jahrelange Zusammenarbeit der sieben Musiker ergibt sich ein sehr lebendiger, nicht in Routine erstarrter Sound. Allen Musikern ist deutlich anzumerken, dass sie mit sehr viel Freude und Engagement bei der Sache sind. Dass die Revival Jazzband fast jeder musikalischen Herausforderung gewachsen ist, zeigt sich auch darin, dass manchmal ganz spontan neue Stücke auf der Bühne vorgeführt werden.
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mo. 24.10.2022 19:30   Jazzraum Hafenbahnhof
    Fusk
    Fusk Rudi Mahall, Bassklarinette -klarinette (DE),Tomasz Dabrowski -Trompete (PL),
    Andreas Lang -Kontrabass (DK),Kasper Tom, Schlagzeug + Komposition (DK)
    Kasper Tom Christiansen, der dänische Schlagzeuger und Bandleader von FUSK, ist ein wunderbar origineller Vertreter auf seinem Instrument. Weit entfernt davon, ein Purist zu sein, vermischt er kurzweilig die Genres, ist in den Techniken zeitgenössischer neuer Musik ebenso fit wie in den Improvisationen des freien Jazz.
    Freudvoller Swing macht sich in diesem akustischen Format augenzwinkernd auf zu quicklebendigen und griffigen Aktionen. Erfrischende Musik entsteht so, die lustvoll mit unseren Hörgewohnheiten spielt, indem sie sie bedient und gleichzeitig durchpustet. Kasper Tom und Andreas Lang definieren geradezu, wie eine Rhythmussektion heute zu klingen hat. Davor zelebrieren Rudi Mahall und Tomasz Dabrowski ihre Diskurse als Brüder im Geiste.
    "FUSK macht glücklich!", fasste ein Kritiker zusammen. Für einen anderen setzt das "eine schwerelose Tiefe und Freude frei, gefolgt vom Begehren, das eigene Leben sollte öfters zu vielschichtigen Soundtracks wie diesem verlaufen." Eben! Diese erdenschwere und federleichte Musik überzeugt als das Einfache, das schwer zu machen ist. Oder besser: als das Schwierige, rückübersetzt in eine abgezockte Schwerelosigkeit. Die Akademie tanzt unter Verzicht auf Denkaufgaben. Die Ohren reiben und staunen! Oder, wie es der Poet Karl Mickel einmal auf den Punkt brachte: "Wenn's keinen Spaß macht, macht's keinen Spaß."
    https://soundcloud.com/kasper-tom/sets/fusk


    Anfahrt: Hafenbahnhof, 22767 Hamburg, Große Elbstraße 276
  • Mo. 24.10.2022 20:00   Cotton Club
    Rocking Rebells
    Rocking Rebells Rock n Roll-Oldies
    Die Rockin‘ Rebels spielen diese Musik in der klassischen Instrumentierung mit 2 Gitarren, Kontrabass und Drums mit viel Spielfreude und einer guten Portion Drive. Also wie geschaffen für alle, die zu der Musik tanzen, swingen, grooven möchten.
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mo. 24.10.2022 20:00   Jazz Hall Hamburg
    Planet MicroJam feat. Philipp Gerschlauer & Christophe Schweizer
    Planet MicroJam feat. Philipp Gerschlauer & Christophe Schweizer Präsentiert von der Jazz Federation Hamburg e.V.
    Wo innovative Beats, Mikrotonalität, fernöstlich anmutende Melodien und moderne Improvisationskonzepte aufeinandertreffen tut sich ein Horizont neuer musikalischer Ideen auf. Planet MicroJam transformieren die akustischen Eindrücke der Globalisierung zu Klangskulpturen, die wie in Frequenzen zerfließende Bilder von Malern wie Pan Yuliang oder Yorozu Tetsugoro erscheinen. Ein purer, kraftvoller und farbenreicher Mix aus Ost und West.


    Anfahrt: 20148 Hamburg, Harvestehuder Weg 12
  • Di. 25.10.2022 17:30   Cotton Club
    Swingtanzkurs – Lindy Hop!
    Swingtanzkurs – Lindy Hop! SWING TANZKURS – ab 04. Oktober jeden Dienstag ab 18 Uhr, anschließend Swing Night!
    Lust auf einen schwungvollen Paartanz, der gute Laune macht? Im Oktober startet unser nächster Lindy Hop Einsteigerkurs inklusive Live-Band im Anschluss. Für Teilnehmer*innen des Tanzkurses ist der Zutritt zum anschließenden Tanzabend mit Live-Musik kostenlos! => Let’s Get Moving!
    Infos und Anmeldung: www.swingvibration.de
    Lorenzo: +49 17685033591 Almut: +49 15731707121
    Teilnahme mit und ohne Partner*in möglich!


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 25.10.2022 20:00   Cotton Club
    Alsterboys
    Alsterboys Die Alsterboys, gegründet von Werner Krogmann, ursprünglich als Open-Air-Band zur Lockdown-Zeit, versprechen swingenden Gute-Laune-Jazz vom Feinsten. Alle vier Musiker sind der Hamburger Jazz-Szene bestens bekannt.
    Besetzung:
    Jan Carstensen – Klarinette, Saxophon & Gesang
    Werner Krogmann – Klavier & Gesang
    Owe Hansen – Banjo, Gitarre & Gesang
    Axel Burkhardt – Kontrabass
    Karten: www.tixforgigs.com oder im CottonClub/Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mi. 26.10.2022 19:30   Jazz Hall Hamburg
    Band Night - Rafa Müller Quintett
    Band Night - Rafa Müller Quintett Der seit kurzem in Hamburg lebende brasilianische Schlagzeuger präsentiert sein neues Quintett. Inspiriert von Künstlern wie John Coltrane, McCoy Tyner, Elvin Jones, Al Foster, Joe Henderson, Hermeto Pascoal, Djavan, Toninho Horta, Tom Jobim will der Schlagzeuger durch einer tief spirituellen, meditativen, risikofreudigen Musik das Leben feiern und Dankbarkeit kultivieren.

    Anfahrt: 20148 Hamburg, Harvestehuder Weg 12
  • Mi. 26.10.2022 20:00   Cotton Club
    Cotton Session
    Cotton Session Eintritt & Bühne frei!
    Die Grundbesetzung steht und ihr füllt Bühne & Club mit eurem Jazz! Klassische Jam Session für Alle!


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Do. 27.10.2022 20:00   Cotton Club
    Jawbone - Bluegrass
    Jawbone - Bluegrass Fünf hervorragender Hamburger Musiker mit ausdrucksstarken Songs, perfekt untermalt von erstklassigem Harmoniegesang. Mitreißend begleitet vom treibenden Offbeat der Band und virtuosen Soli der einzelnen Künstler. JAWBONE in ihrem Feld eine Klasse für sich.
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Do. 27.10.2022 20:30   Birdland
    Birdland Jam Session feat. Peripheral Vision (CAN)
    Birdland Jam Session feat. Peripheral Vision (CAN) Peripheral Vision ist eines der aufregendsten und innovativsten Jazz-Quartette der internationalen Jazz-Szene, das seit über 10 Jahren zusammen auftritt. Die kreativen Köpfe der Gruppe mit Sitz in Toronto, Kanada, sind die langjährigen musikalischen Weggefährten, der Gitarrist Don Scott und der Bassist Michael Herring. Sie haben eine synergetische musikalische Einheit ge-schaffen, die die Grenzen des Jazz erweitert und den Zuhörer mit einer groovenden, mitreißenden Unmittelbarkeit in den Bann zieht. Ihre unver-wechselbare musikalische Stimme schlägt eine Brücke zwischen Tradition und Innovation, mit tief empfundenen Einflüssen aus Jazz, Rock, Klassik und Improvisation, wobei der Schwerpunkt auf dynamischer Gruppeninteraktion liegt.

    Nach ihrer JUNO-Nominierung freuen sich Peripheral Vision darauf, mit ihrer fünften CD, dem monumen-talen Doppelalbum Irrational Revelation and Mutual Humiliation, auf Tournee zu gehen. Außerdem wurden sie beim Montreal Jazz Festival mit dem Galaxie Rising Star Award ausgezeichnet. Scott und Herring werden von dem Saxophonisten Trevor Hogg und dem Schlagzeuger Nick Fraser begleitet. Während die Kompositionen von Herring und Scott stammen, wird Peripheral Vision durch das Zusammenspiel der Gruppe bestimmt. In Anlehnung an den demokra-tischen Ansatz der Jazz- und Garagenbands der 1960er Jahre nimmt die Musik als kollektiver Prozess Gestalt an. Diese kompromisslose Philosophie ist die Grundlage für die explosiven Auftritte von Peripheral Vision.

    2016 für den JUNO nominiert, bestes Jazz-Album des Jahres: Gruppe

    2012 Gewinner des Galaxie Rising Star Award - Montreal Jazz Festival

    Downbeat Magazine Editor's Pick: "Was jedoch am meisten auffällt, ist die stilistische Bandbreite von Peripheral Vision... die Band kann Post-Bop ebenso überzeugend spielen, wie sie Kammermusik oder Art-Rock beschwören kann." - J.D. Considine, Downbeat

    "Nach 10 Jahren und fünf Platten hat sich das Quartett Peripheral Vision aus Toronto fest als eine der besten und interessantesten Gruppen unseres Landes etabliert." - Brad Barker - JazzFM91

    "Unermüdlich frisch, unberechenbar und lohnend, Peripheral Vision gibt dem Jazz den schnellen Tritt in die Hose, den er braucht." - S. Victor Aaron, Something Else! ★★★★ The Globe and Mail

    Mit:
    Trevor Hogg (ts)
    Don Scott (g)
    Michael Herring (b)

    Nick Fraser (dr)

    * EINTRITT FREI *


    Anfahrt: Hamburg, Gärtnerstraße 122
  • Fr. 28.10.2022 19:30   Bergedorfer Schloss
    H. Schwolow Retro Combo
    H. Schwolow Retro Combo Heißer Latin, Jazz, Jive, Shuffle, Funk und Swing Swing Swing...Hendrik Schwolow ist diesmal auf Combo Wegen unterwegs.Die Besetzung besteht aus Tenorsaxophon, Trompete, Posaune, Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Latin-Grooves mit Montuno-Patterns, lebendige und energiegeladene Musik mit Anspruchsvollen Bläserstimmen und virtuosen Solisten.

    Anfahrt: Bergedorfer Schloßstraße 4, 21029 Hamburg
  • Fr. 28.10.2022 20:00   Cotton Club
    Michael Mehrens and his Bluesfriends feat. Vincent Moser
    Michael Mehrens and his Bluesfriends feat. Vincent Moser Vincent Moser, Michael Mehrens, Elke Krebs, Karsten Reimann – BLUES-FRIENDS !
    Blues-Time im COTTON CLUB ! Raues, unverfälschtes Chicago-Blues-Piano der 1940-er und 1950-er Jahre, eine wilde und zugleich gefühlvolle Old-School-Blues-Gitarre im Stil von B.B. KING und FREDDY KING sowie eine kraftvolle und dynamische Rhytmus-Gruppe sorgen für jede Menge echtes Blues-Feeling und auch gute Laue mit vielen Blues-Klassikern und auch eigenen Titeln.
    Die Blues-Friends-Besetzung : MICHAEL MEHRENS ( piano + vocals ) , VINCENT MOSER ( guitar + vocals ) , ELKE KREBS ( bass ) und KARSTEN REIMANN ( drums )
    MICHAEL MEHRENS trat mit verschienen Blues-Bands und auch als Solo-Künstler u.a. im COTTON CLUB, Knust und der Fabrik auf. Sein einfühlsames und vielschichtiges Klavierspiel und sein ausdrucksstarker Gesang überzeugten dabei gleichermaßen. Zu Michaels musikalischen Vorbildern gehören neben OTIS SPANN und BLIND JOHN DAVIS auch BIG BILL BROONZY und LITTLE WALTER.
    VINCENT MOSER trat nicht nur mit seiner eigenen „Blues-Guitar-Night-Band“ u.a. im COTTON CLUB und Downtown Bluesclub auf, sondern spielte auch mit international bekannten Musikern wie Rainer Baumann und Zabba Lindner, wobei nicht nur sein von B.B. KING und FREDDY KING geprägtes authentisches Gitarrenspiel, sondern auch sein von MUDDY WATERS beeinflusster Gesangsstil und seine rauchige Stimme Hamburger Bluesfans seit Jahren begeistern.
    ELKE KREBS hat sich bei vielen Blues-Sessions in Hamburg einen Namen als Top-Blues-Bassistin gemacht und trat unter anderem im COTTON CLUB und im Downtown Bluesclub auf. Ihr kräftiger, voller und warmer Bass-Sound und ihr von WILLIE DIXON geprägter Stil sorgen für den fetten Groove bei den Bluesfriends.
    KARSTEN REIMANN trommelt seit Jahrzehnten in vielen Blues-Bands und spielte dabei auch mit LUISIANA RED und PADDY KORN. Auftritte im u.a. im COTTON CLUB, Downtown Bluesclub und in der Fabrik. Sein dynamisches Schlagzeugspiel – ob kraftvoll mit Drumsticks oder leise mit Besen – machte ihn zu einem der begehrtesten Blues-Schlagzeuger Hamburgs. Zu seinen Vorbildern gehört der langjährige “ Ronnie Earl and the Broadcasters “ – Schlagzeuger Per Hensen.
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Fr. 28.10.2022 20:00   Kulturcafe Komm du
    Destinesia - German East Coast Jazz
    Destinesia - German East Coast Jazz Eintritt frei / Hutspende
    Der Jazz von Destinesia lebt vom Zusammenspiel ungerader Rhythmen und freier Improvisation.
    Die fünf Musiker aus Rostock brechen Strukturen auf, sortieren die Scherben und formen daraus neue Klangwelten. Sie verbinden wilde Elemente zu einem eigenen Stil und nehmen ihre Zuhörer mit auf eine besondere Reise. Vom Duisburger Hauptbahnhof, bis zur Entstehung und dem Untergang der fiktiven Stadt “Perinthia“. Sie ziehen vorbei am Kaninchenbau aus Alice im Wunderland und beraten sich mit dem verrückten Hutmacher darüber, wie man sich juristisch mit dem schwierigen Thema Trennung auseinandersetzt. Destinesias Jazz ist durchzogen von den vielen Einflüssen, die jeder einzelne Musiker mit sich bringt. Er fordert heraus, lädt ein, Neues zu entdecken und sich dem Moment hinzugeben.

    Besetzung:
    Cornelius Rauch - Klavier
    Maik Nürnberger - Kontrabass & E-Bass
    Jan Erichson - Schlagzeug
    Torben Mahns - Geige
    Johannes Hörnschemeyer - Saxophon


    Anfahrt: 21073 Hamburg-Harburg, Buxtehuder Str. 13
  • Fr. 28.10.2022 20:30   Birdland
    Was Nun
    Was Nun Was Nun ist ein Ereignis, ein Spektakel, eine Sache mit Hand und Fuß, schnörkellos und doch anspruchsvoll, akribisch geplant und in seiner Wirkung doch völlig ergebnisoffen. Die sechs Jungs stehen mit allen zwölf Beinen im Hier und Jetzt, und doch machen sie aus ihrem engen Bezug zur Tradition keinen Hehl. Der Bandname bezieht er sich auf eine Kneipe in Hannover, in der die sechs Freunde gern zusammen abgehangen haben. Hinter dem Logo steht kein Fragezeichen. Es ist eher ein trotziger Ausruf, eine Ansage, bei der die Betonung auf dem ersten, nicht dem zweiten Wort liegt. Authentizität und Leidenschaft sind das A und O.

    Mit:
    Marvin Zimmermann (trp/flgn)
    Moritz Aring (sax/fl/cl)
    Jan Frederik Schmidt (tb)
    Anthony Williams (p)
    Marcus Lewyn (b)
    Erik Mrotzek (dr)


    Anfahrt: Hamburg, Gärtnerstraße 122
  • Fr. 28.10.2022 21:00   Nancy Tilitz Galerie
    Jazz in der Galerie
    Jazz in der Galerie "Jazz in der Galerie" - featuring "The Dammtor Galery All Stars"

    Anfahrt: Dammtor Bahnhof Hamburg, Hintereingang. Aussen neben der Effenberger Bäckerei.
  • Sa. 29.10.2022 20:00   Cotton Club
    John Law + The Tremors - Rock n Roll-Oldies
    John Law + The Tremors - Rock n Roll-Oldies Diese Band hat alles miterlebt! Mit vielen Musikern, die weltweit für Furore sorgten, standen die „Jungs“ von John Law and The Tremors gemeinsam auf der Bühne. Gruppen wie The Searchers, The Rattles, The Tremeloes, Dave Clark Five, sowie die legendären Beatles waren lange Jahre Wegbegleiter. In den siebziger Jahren tourten sie u.a. mit The Rolling Stones, The Hollies, Golden Earring und Status Quo – quer durch ganz Europa. Heute bringen sie mit ihrer „Star-Club-Revival-Show“ jede Veranstaltung in Schwun: Vier professionelle Musiker, ausgestattet mit exzellenter Klang-Technik, haben über 300 Titel im Repertoire. Von Country über Rock – gemixt mit schottischem und britischem Folk – bieten John Law and The Tremors die ganze Palette beliebter Oldie-Evergreens. Aber auch Rockabilly, aktuelle Hits und Songs von Rod Stewart, die durch Johns rauchige Stimme beim Publikum besonderes gut ankommen, runden das abwechslungsreiche Programm ab.

    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Sa. 29.10.2022 20:00   Kulturcafe Komm du
    Folks on Planks - Folk, Shanty, Weltmusik
    Folks on Planks - Folk, Shanty, Weltmusik Eintritt frei / Hutspende
    Folks on Planks entern das Komm du mit klassischen Instrumenten und stimmungsvollen Folk Songs! Sie haben Musik und Gesang studiert, sind aber ihres Zeichens auch Piraten, die das Abenteuer suchen. Im Zirkus, im Theater und anderen kreativen Projekten fanden sie Inspiration und Spielraum. Daraus bauten sie ein ganz eigenes Programm: Heiter, kraftvoll, sanft oder wild führt das Quartett durch eine Show, in der die Bühne zum Schiffsdeck wird. Neben strahlenden Harmonie-Gesängen und dem unverwechselbaren Klang des Banjos haben die Musiker klare Geigenmelodien, satte Gitarrenbegleitungen und treibende Percussion Sounds mit an Bord. Die Arrangements sind fein geschliffen und reichen vom mystischen "Annabelle Lee" über Klassiker wie "Fields of Athenry" bis zum wilden "You and Me and the Devil Makes Three".

    Besetzung:
    Dina Lipowitsch - Banjo und Gesang
    Max Meeder - Gitarre und Gesang
    Henning Petersen - Violine und Gesang
    Arne Thürey - Djembe und Gesang


    Anfahrt: 21073 Hamburg-Harburg, Buxtehuder Str. 13
  • Sa. 29.10.2022 20:30   Birdland
    Saturday Night Live Jazz (Brazilian Jazz): Nayla Yenquis Group (ESP)
    Saturday Night Live Jazz (Brazilian Jazz): Nayla Yenquis Group (ESP) Nayla Yenquis Group ist ein Quartett, das brasilianischen Jazz spielt, auch bekannt als MPB. MPB ist ein reichhaltiger, poetischer Stil, der die Klänge von Samba und Bossa Nova mit Elementen des Jazz vermischt, die ebenfalls zum Klang beigetragen haben. Das Quartett präsentiert eine verlockende Mischung aus zeitgenössischem Jazz und brasilianischem Liedgut und stellt einige der bedeutendsten Komponisten dieses Stils vor.

    Mit:
    Nayla Yenquis (voc)
    Pierre Bauzerand (p)
    Cesar Capote (b)
    Pep Lluis Garcia (dr)


    Anfahrt: Hamburg, Gärtnerstraße 122
  • So. 30.10.2022 11:00   Cotton Club
    Mojo 55 Bluesband
    Mojo 55 Bluesband Die Band, die den Blues nicht nur eins zu eins kopiert, sondern diesen mit viel Charme und eigenem Stil darbietet. Die vier Musiker haben mit viel Spielfreude ein sehr abwechslungsreiches Programm aus Blues, Jumpblues, RocknRoll, Swing und Jazz. Die Musik geht nicht nur in die Beine, sondern weckt immer freudige Emotionen beim Publikum.
    Instrumentierung: Bass; Jens Balzereit, Gitarre- Bluesharp und Banjo: Tilman Virgin, Schlagzeug: Yannick Auth, Saxphon: Maren Horlitz, Bottleneckgitarre – Jazzgitarre: und mit dem sanft bis rauem Gesang eines „Big blind Al“ Alfred Schlichting hat die Band alles was sie braucht, um ihr Publikum authentisch und begeisternd mitzunehmen.


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mo. 31.10.2022 19:30   Jazzraum Hafenbahnhof
    Buggy Braune Quartett
    Buggy Braune Quartett Buggy Braune (p), Christian Beckmulin (git), NN (b), Moritz Hamm (dr)
    Prof. Buggy Braune gehört zu den großen wertvollen Musikern die unermüdlich Talente in den unterschiedlichsten Formationen fördern und ausloten. Mit einem feinen Gespür für die Bewegung in der Musik, für Wachstum und Größe des Klangs, kann er seinen Mitspieler den Raum geben um mit seinem lässigem Charme dynamische Konzerte zu zaubern.
    Der Gitarrist Christian Beckmulin ist mal wieder zu besuch in Hamburg, und läßt es sich nicht nehmen uns ein Konzert im Jazzraum zu schenken. Schon vor Jahren hat Beckmulin in vielen Konzerten sein Können im Jazzraum gezeigt, und ich freue mich besonders sehr das sich dieses Konzert jetzt realisiert.
    Zusammen mit dem wunderbaren Hamburger Schlagzeuger und altem Studienkollegen Moritz Hamm, wird es sicher auch ein freundschaftliches Konzert.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Buggy_Braune


    Anfahrt: Hafenbahnhof, 22767 Hamburg, Große Elbstraße 276
  • Mo. 31.10.2022 20:00   Cotton Club
    Eine Kleine Jazzmusik
    Eine Kleine Jazzmusik Das Ensemble „Eine kleine Jazzmusik“ wurde 1980 von Volker Reckeweg, Hamburgs bekanntem Trompetensolisten und Arrangeur gegründet. „Leicht-luftig-duftig“, so drückte es der ehemalige Posaunist der Band & langjähriges Mitglied der NDR Bigband, Günter Fuhlisch einst aus, sollte die Musik sein.
    Unzählige Clubgastspiele sowie Radio- und Fernsehauftritte haben der Band über viele Jahre einen hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad verschafft. Im Cotton Club ist es eine der beliebtesten klassischen Jazzbands mit regelmäßien Auftritte und eine treuen Fanbase.
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 01.11.2022 17:30   Cotton Club
    Swingtanzkurs – Lindy Hop!
    Swingtanzkurs – Lindy Hop! SWING TANZKURS – ab 04. Oktober jeden Dienstag ab 18 Uhr, anschließend Swing Night!
    Lust auf einen schwungvollen Paartanz, der gute Laune macht? Im Oktober startet unser nächster Lindy Hop Einsteigerkurs inklusive Live-Band im Anschluss. Für Teilnehmer*innen des Tanzkurses ist der Zutritt zum anschließenden Tanzabend mit Live-Musik kostenlos! => Let’s Get Moving!
    Infos und Anmeldung: www.swingvibration.de
    Lorenzo: +49 17685033591 Almut: +49 15731707121
    Teilnahme mit und ohne Partner*in möglich!


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Di. 01.11.2022 20:00   Cotton Club
    Blue Orleans Jazzband - Oldtime Jazz
    Blue Orleans Jazzband - Oldtime Jazz Blue Orleans spielt New Orleans Jazz mit dem Schwerpunkt auf Kollektivimprovisation. Dieser Musikstil entwickelte sich nach 1900 in New Orleans und wurde bis in die 60er Jahre insbesondere von George Lewis und seiner Band gepflegt. Der Bassist Pops Foster aus New Orleans meint scherzhaft in seiner Biografie, dieser Stil habe sich entwickelt, da in New Orleans kein Veranstalter bereit war, für einen Musiker zu zahlen, der auf der Bühne Pause machte. Wie auch immer, die Kollektivimprovisation führte im Jazz lange ein Schattendasein und wurde erst im Free Jazz wiederentdeckt.
    Karten: www.tixforgigs.com und an der Abendkasse


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Mi. 02.11.2022 20:00   Cotton Club
    Cotton Session
    Cotton Session Rock n Roll-Oldies
    Eintritt & Bühne frei!
    Die Grundbesetzung steht und ihr füllt Bühne & Club mit eurem Jazz! Klassische Jam Session für Alle!


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Do. 03.11.2022 20:00   Cotton Club
    Margins of April
    Margins of April MARGINS OF APRIL: Getrieben von stampfender Percussion und getragen von Gitarrensounds kehren “Margins Of April” auf der Bühne ihr Innerstes nach außen, postulieren das Ende der Welt, die große Liebe oder den Sinn des Lebens. Die Band nimmt sich die großen Fragen, bricht sie in Fragmente und wirft sie dem Publikum in großen Gesten vor die Füße: “Die Zeit heilt überhaupt nichts”. Dabei nehmen sie nicht an die Hand, fordern auch nicht ein, sondern reflektieren in ihren Texten. Sind mal Superhelden – komme was wolle, dann wieder manipulierte Geliebte, stetig Getriebene oder flehende Bittsteller. Dabei tauchen sie immer wieder für kraftvolle Gitarrensoli oder filigrane Akkordeonparts auf, holen tief Luft und setzen neu an.
    Inspiriert von gefühlvollen Folksongs tragen ihre Melodien die Zuhörer vorbei an Jugendlieben und gebrochene Beziehungen hin zur immerwährenden Suche nach Neuem. Diese Band steht nie still. Das “Ist” wird immer wieder gedreht und inspiziert, das “Könnte” und “Sollte” durch ihren mehrstimmigen, immer im Zentrum stehenden Gesang beschworen. Wer stehen bleibt, wird zurückgelassen. Eben noch säuselt die 12-Saiter romantisch daher, schon wird der Amp aufgerissen, der Motor heult auf und wir rennen los. Es bleibt keine Zeit, sich zu wundern: Welche Musikrichtung ist das? Das sind Margins Of April.


    Anfahrt: Hamburg, Alter Steinweg 10
  • Fr. 11.11.2022 19:30   Bergedorfer Schloss
    Hot Shots
    Hot Shots Seit 1971: 7 Hamburger Musiker pflegen das Erbe der großen Vorbilder wie Joe King Oliver, Louis Armstrong, Clarence Williams, Johnny Dodds, Bessie Smith und Jelly Roll Morton ebenso wie die vokale Interpretation klassischer Bluesnummern - liebevoll und bewusst. Die Gesangsnummern ergänzen authentisch die vorwiegend instrumentale Hot-Jazz-Musik der 20er Jahre und tragen zum abwechslungsreichen Repertoire der Band bei.

    Anfahrt: Bergedorfer Schloßstraße 4, 21029 Hamburg